ANALYSE-FLASH: DZ Bank belässt Stada auf 'Verkaufen' - Fairer Wert 55 Euro

dpa-AFX

FRANKFURT (dpa-AFX Broker) - Die DZ Bank hat die Einstufung für Stada nach einem mit den Finanzinvestoren Bain und Cinven ausgehandelten Beherrschungs- und Gewinnabführungsvertrag auf "Verkaufen" mit einem fairen Wert von 55 Euro belassen. Mit der angestrebten Barabfindung von 74,40 Euro bestünden nun gute Chancen, dass die außerordentliche Hauptversammlung dem Vertrag mit der erforderlichen Mehrheit von mindestens 75 Prozent zustimmt, schrieb Analyst Thomas Maul in einer am Mittwoch vorliegenden Studie. Ob und wann es zu einer Zwangsabfindung der Minderheitsaktionäre komme und wie diese ausgestaltet sein werde, sei aber ungewiss. Insofern sei das Chance-Risiko-Verhältnis ungünstig./edh/la

Datum der Analyse: 20.12.2017

-----------------------

dpa-AFX Broker - die Trader News von dpa-AFX

-----------------------