ANALYSE/Credit Suisse: Schwächerer Euro hilft deutschen Aktien - 'Overweight'

dpa-AFX

ZÜRICH (dpa-AFX) - Gute wirtschaftliche Perspektiven und eine vergleichsweise günstige Bewertung machen den deutschen Aktienmarkt laut Einschätzung der Schweizer Investmentbank Credit Suisse attraktiv. Die Marktstrategen um Andrew Garthwaite hoben ihre neutrale "Benchmark"-Einstufung in einer Studie vom Freitag auf "Overweight", raten also dazu deutsche Papiere überzugewichten. Auf Basis der Gewinnerwartungen halten die Experten deutsche Aktien für günstig bewertet. Das Kurs/Gewinn-Verhältnis auf Sicht von zwölf Monaten liege deutlich unter dem Kontinentaleuropas.

Garthwaite und seine Kollegen sehen weitere Gründe, die für deutsche Aktien sprechen. Deutschland sei der Markt, der am stärksten auf den Eurokurs reagiere, und die europäische Gemeinschaftswährung sei kurzfristig heiß gelaufen. Sie halten eine Leitzinserhöhung der US-Notenbank im Dezember für wahrscheinlicher als es derzeit allgemein erwartet werde. Das sollte dem US-Dollar gegenüber dem Euro helfen. Langfristig bleiben sie aber Euro-Bullen.

Zudem sei Deutschland mit seinen großen Branchen ein gutes Stück weit auf China ausgerichtet. Gerade diese Branchen wie Autos, Chemie und Industriegüter seien zuletzt aber den Konjunkturperspektiven Chinas hinterher gehinkt. Die Strategen sehen also ein gewisses Aufholpotenzial.

Die deutsche Wirtschaft selbst spreche auch für ein Aktienengagement in dem Land. Die Aussichten seien weiterhin besser als in anderen Staaten Europas und die deutsche Wirtschaft schneide bei der Wettbewerbsfähigkeit im internationalen Vergleich sehr gut ab. Rückenwind könnte auch von der neuen Bundesregierung kommen. Zwar könnte diese weniger stabil sein als die vorherige, doch seien höhere Staatsausgaben und vielleicht sogar eine unternehmensfreundlichere Wirtschaftspolitik möglich.

Die Credit-Suisse-Experten sehen zudem außerhalb der Auto- und der Chemiebranche - die seien im Wesentlichen für das zuletzt überdurchschnittliche Abschneiden des Gesamtmarktes verantwortlich gewesen - reges Leben. Hier hoben sie etwa die Immobilienbranche hervor, die sie weiterhin übergewichten.