ANALYSE/Bernstein: Volkswagen trotz Herausforderungen attraktiv bewertet

dpa-AFX

NEW YORK (dpa-AFX) - Bernstein Research sieht in den Aktien von Volkswagen mittlerweile eine gute Anlagemöglichkeit. Ungeachtet zahlreicher langfristiger Herausforderungen, die Analyst Max Warburton für den Wolfsburger Konzern noch erwartet, stufte er am Donnerstag beide Aktiengattungen des Autobauers von "Market-Perform" auf "Outperform" hoch. Er verwies dabei auf eine günstige Bewertung, aber auch auf gute Ertragsperspektiven.

Die Wolfsburger kämpften zwar weiter mit dem Diesel-Skandal, dem Einfluss der Gewerkschaften oder unterschiedlichen Aktionärsinteressen. Möglicherweise könnten die Gewinne aber schneller steigen als erwartet, betonte Warburton. Das erste Halbjahr sei überraschend stark gewesen, das China-Geschäft beschleunige sich und der Produktmix bei trendigen SUVs werde besser. Er hob seine Schätzungen für das kommende Jahr um 7 Prozent an, womit er nun optimistischer als der Marktkonsens ist.

Auf seine Kursziele für die Stamm- und Vorzugsaktien wirkte sich dies positiv aus. Er hob beide von 150 auf 180 Euro. Bei den im Dax notierten Vorzügen, die aktuell bei 143 Euro stehen, sieht er damit ein Kurspotenzial von etwa 25 Prozent. Sie profitierten am Donnerstag bereits etwas von der Studie und gehörten mit plus 0,60 Prozent zu den größeren Gewinnern im Leitindex, der sich zeitgleich kaum von der Stelle bewegte.

Entsprechend der Einstufung "Outperform" erwarten die Analysten von Bernstein, dass die Kursentwicklung der Aktie in den kommenden zwölf Monaten um mehr als 15 Prozentpunkte über der Entwicklung des MSCI Pan Europe Index liegen wird./tih/ck/ag

Analysierendes Institut Sanford C. Bernstein.