Amy-Winehouse-Film: "Fifty Shades of Grey"-Macherin übernimmt Regie

Das Leben von Amy Winehouse (Bild) soll als Biopic verfilmt werden - unter der Regie von "Fifty Shades of Grey"-Macherin Sam Taylor-Johnson. (Bild: 2007 Getty Images/Gareth Cattermole)
Das Leben von Amy Winehouse (Bild) soll als Biopic verfilmt werden - unter der Regie von "Fifty Shades of Grey"-Macherin Sam Taylor-Johnson. (Bild: 2007 Getty Images/Gareth Cattermole)

Die Entscheidung ist gefallen: Sam Taylor-Johnson, die Regisseurin von "Fifty Shades of Grey", wird das Leben von Amy Winehouse als Biopic verfilmen. Auf Instagram zeigte sich die Filmemacherin begeistert von ihrem neuen Projekt.

Elf Jahre nach dem Tod von Amy Winehouse nimmt der bereits seit längerer Zeit geplante Spielfilm über das Leben der Sängerin konkrete Züge an. Wie das US-Branchenmagazin "Deadline" berichtet, steht nun fest, wer die Regie des Biopics übernehmen soll: Sam Taylor-Johnson, die 2015 mit dem Erotikthriller "Fifty Shades of Grey" einen kommerziellen Mega-Hit an den Kinokassen (weltweites Einspielergebnis: 567,9 Millionen US-Dollar) landete. Voller Vorfreude teilte die Filmemacherin auf Instagram einen Screenshot der "Deadline"-Meldung über ihr Engagement. Darunter schrieb sie: "Es ist ein Traum, bei diesem Film Regie zu führen. Ich bin bereit, los geht's."

Das Drehbuch liefert Matt Greenhalgh, der zuvor schon das Skript für Taylor-Johnsons John-Lennon-Biopic "Nowhere Boy" schrieb. Der Film, der "Deadline" zufolge den Titel "Back to Black" tragen wird, soll einen Blick auf das Leben und die Musik von Winehouse werfen. Die in England geborene Sängerin spielte sich mit nur zwei Alben in die Herzen der Fans, bevor sie 2011 im Alter von 27 Jahren an den Folgen einer Alkoholvergiftung starb. Wer im Film die Hauptrolle übernehmen soll, steht noch nicht fest.

Bereits 2015 entstand ein Dokumentarfilm über das Leben der Künstlerin: "Amy" (Regie: Asif Kapadia) zeigt ihren Werdegang, thematisiert ihre Drogenabhängigkeit und ihren frühen Tod. 2016 wurde der Film mit einem Oscar in der Kategorie Bester Dokumentarfilm ausgezeichnet.

Mit "Fifty Shades of Grey" landete Sam Taylor-Johnson (Bild) einen Mega-Hit. Nun soll sie das Leben von Amy Winehouse verfilmen. (Bild: 2018 Getty Images/Emma McIntyre)
Mit "Fifty Shades of Grey" landete Sam Taylor-Johnson (Bild) einen Mega-Hit. Nun soll sie das Leben von Amy Winehouse verfilmen. (Bild: 2018 Getty Images/Emma McIntyre)
Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.