Kuriose Trikot-Szene bei Amon-Ra-Drama

·Lesedauer: 1 Min.
Kuriose Trikot-Szene bei Amon-Ra-Drama
Kuriose Trikot-Szene bei Amon-Ra-Drama

Rookie Amon-Ra St. Brown hat in der US-Football-Profiliga NFL an Thanksgiving den nächsten Nackenschlag kassiert.

Mit den Detroit Lions unterlag der Deutsch-Amerikaner den Chicago Bears wegen eines Fieldgoals der Gäste in letzter Sekunde 14:16.

Auch nach elf Spielen wartet das Team aus der Motor City damit weiter auf den ersten Saisonsieg.

Wide Receiver St. Brown (22) fing alle vier auf ihn geworfenen Pässe für insgesamt 23 Yards Raumgewinn.

Cairo Santos traf mit Ablauf der Uhr aus 28 Yards zum Sieg der Bears, die zuvor fünfmal in Serie verloren hatten.

Extrem-Trikottest bei David Montgomery

Für die Szene des Spiels sorgte allerdings unfreiwillig David Montgomery. Der Running Back der Chicago Bears bekam an der eigenen 40-Yard-Linie den Ball und rannte los.

Er tänzelte den ersten Gegner aus, der bekam aber sein Trikot zu fassen - und ließ nicht mehr los. Selbst als Montgomery erst einige Yards weiter gestoppt wurde, hatte der erste Verteidiger das Trikot immer noch in der Hand.

---

mit Sport Informationsdienst SID

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.