Ammermüller fährt erneut allen davon

Sina Götz
Michael Ammermüller gewinnt auch im zweiten Rennen des Porsche Carrera Cups

Michael Ammermüller scheint in diesem Jahr im Porsche Carrera Cup das Maß aller Dinge zu sein. Im zweiten Rennen holte der Fahrer von BWT Lechner Racing seinen zweiten Sieg und zeigte seine ganze Dominanz.

Von der Pole-Position aus ging der Passauer ins Rennen und gab seine Führungsposition 19 Runden lang auch nicht mehr ab. Von Runde zu Runde konnte er seinen Vorsprung vergrößern und zeigte wieder einmal seine ganze Routine.

"Ich bin mega happy, es war wirklich ein super Wochenende mit einer top Arbeit vom ganzen Team", sagte Ammermüller nach dem Rennen zu SPORT1.

Enger Kampf um Position zwei

Enger ging es aber im Kampf um die Podestplätze zwei und drei zu. Robert Lukas und Dylan Pereira lieferten sich das ganze Rennen über einen harten Kampf um den zweiten und dritten Platz.

Am Sonntag gibt es ab 22.30 Uhr im TV auf SPORT1 die Erstausstrahlung des Rennens.

Vier Runden vor Schluss konnte Ammermüllers Teamkollege Pereira seinen Kontrahenten überholen und sich den zweiten Platz sichern und damit auch den Doppelsieg für das BWT Lechner Racing-Team klar machen.

Ammermüller gelang der perfekte Start in die Saison, mit zwei Pole-Positions und zwei Siegen liegt er auch in der Fahrerwertung auf dem ersten Platz.