AMC Entertainment-Aktie: Kursziel 1 US-Dollar

·Lesedauer: 2 Min.
Verkehrszeichen: Vorsicht Schleudergefahr

AMC Entertainment (WKN: A1W90H)-Aktien gehören in diesem Jahr zu den ganz großen Gewinnern an der Börse. Seit Jahresanfang sind sie schon über 2.333 % gestiegen (09.07.2021). Aus nur 10.000 Euro hätten so 243.333 Euro werden können.

Profitiert haben am Ende aber nicht die Kleinanleger, sondern eher Investoren, die schon länger beteiligt waren, und beispielsweise der CEO Adam M. Aron. Offen ist zudem, ob sich einzelne Initiatoren des Wallstreetbets-Forums vor dem Kursanstieg und der anschließenden Aktienwerbung positioniert haben. Dies muss die Zukunft zeigen.

AMC Entertainment-Aktie in einer Blase

Investoren wie Warren Buffett und Charlie Munger sehen die Entwicklung eher mit Sorge. Sie konzentrieren sich stets auf die Fundamentaldaten eines Unternehmens und vergleichen sie mit der Aktienkursentwicklung. Weil beide Dinge bei AMC Entertainment derzeit extrem voneinander abweichen, warnen sie vor einer Blase.

So ist beispielsweise das Kurs-Umsatz-Verhältnis infolge des Anstiegs von 0,18 (Ende 2020) auf derzeit 19,1 (10.07.2021) gestiegen. Ähnlich sehen es einzelne Analysten wie Alan Gould von Loop Capital. Sein Kursziel lautet 1,0 US-Dollar, was noch weniger wäre als zum Tiefpunkt zu Beginn des Jahres 2021. Er begründet es ebenfalls damit, dass die Fundamentaldaten nicht den aktuellen Aktienkurs rechtfertigen. Eine gewisse Zeit kann dies gut gehen, aber „Irgendwann sollten sie (die Aktien) wieder zum fundamentalen Wert zurückkommen“, so seine Einschätzung.

Branche im Wandel

Das Unternehmen gibt derzeit zwar viele Aktien aus und nimmt so neue Gelder ein, aber dies ändert nichts an der Entwicklung innerhalb der Branche. So ist die Zahl der Kinobesucher seit dem Jahr 2000 stetig gesunken. Gewinner sind hingegen die Streaming-Plattformen wie Netflix (WKN: 552484) oder Roku (WKN: A2DW4X). Viele Filme werden heute exklusiv für sie produziert und kommen nicht in die Kinos.

Disney veröffentlicht seine Filme oft parallel zu den Kinos auf den Streamingdiensten, was ebenfalls zu weniger Kinobesuchern führt. Zudem werden viele Menschen auch nach der Pandemie vorsichtig bleiben.

Zwar erholt sich das Geschäft von AMC Entertainment nach der Krise wieder, aber langsamer, als der Aktienkursanstieg vorweggenommen hat. Im Juni 2021 lagen die Besucherzahlen noch immer 57 % unter denen vom Juni 2019.

Eine realistische Einschätzung

AMC Entertainment hat in den letzten Monaten mehr als 1.246 Mio. US-Dollar an neuem Kapital eingenommen. Damit soll die Verschuldung gesenkt und die Expansion fortgesetzt werden. Das Unternehmen könnte so gut durch die aktuelle Krise kommen.

Doch langfristig ist AMC Entertainment nicht jene Wachstumsaktie, die der Kurs derzeit vorgibt. Selbst bei einer Rückkehr zu einem Gewinn von 110,1 Mio. US-Dollar, wie im Jahr 2018, wäre die Aktie bei 3,22 US-Dollar fair bewertet. Zu heutigen Kursen liegt das Kurs-Gewinn-Verhältnis mit den 2018ern-Gewinnen hingegen schon bei über 215 (09.07.2021).

Der Artikel AMC Entertainment-Aktie: Kursziel 1 US-Dollar ist zuerst erschienen auf The Motley Fool Deutschland.

Mehr Lesen

Christof Welzel besitzt keine der erwähnten Aktien. The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von Netflix und Roku.

Motley Fool Deutschland 2021

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.