Amazon Echo Buttons: Einfach zum Drücken

Sascha Koesch
(engadget)


An keinem Produkt der gestern vorgestellten Linie neuer Amazon Gadgets wie dem neuen Echo, Echo Plus, Fire TV oder Echo Connect merkte man deutlicher, wie schnell Amazon diese Veröffentlichung vorgezogen hat, um der Konkurrenz beizukommen, als am Echo Button.

Es ist eigentlich auch das überraschendste, denn selbst Amazon ist sich nicht so ganz sicher, was man eigentlich damit anstellen soll. Die Demo zeigte eine Trivia-Fragen-App in der der leuchtende Knopf als "Buzzer" funktionieren soll. Aber natürlich lässt sich ein Knopf, dessen Aktionen sich vorher bestimmen lassen, für viele Spiele einsetzen, auch wenn die Funktionalität letztendlich noch nicht so klar ist. Man verwendet die Buttons im Tandem mit anderen Echo Geräten, die so zur Spielzentrale werden sollen.

Auf der Webseite - ja der Button erscheint wohl auch in Deutschland - werden zwei Spiele, die damit funktionieren sollen, angedeutet. "Beat The Intro" gibt einen Ausblick auf weitere Einsatzmöglichkeiten. Eigentlich ist es ein Spiel, bei dem man Songs erraten muss, aber natürlich liegt nahe, dass man sich mit den Buttons nicht als Erster meldet, sondern z.B. einen Beat mitspielen könnte und beurteilt wird, ob man einigermaßen im Takt liegt. Ob der Echo Button solche Funktionalitäten aber überhaupt ermöglicht, steht in den Sternen.

Jedenfalls wird man die Buttons auch in Deutschland kaufen können, um Weihnachten rum, und auch hier kosten sie 19,99 im Doppelpack.

Amazon's latest Alexa gadgets first look

Amazon