Amazon vor Übernahme von Shop Apotheke? Aktie schießt nach oben

Michel Doepke
1 / 2
Hot-Stock Exact: 25% in fünf Wochen – Ende der Fahnenstange?

Laut apotheke adhoc möchte der Online-Gigant Amazon sich die Shop Apotheke Europe unter den Nagel reißen. Demnach seien die Gespräche bereits fortgeschritten, im nächsten Schritt müsse ein Übernahmeangebot unterbreitet werden, heißt es aus Insiderkreisen. Die Aktie von Shop Apotheke schießt daraufhin zweistellig nach oben.

Offizielle Statements von Amazon oder der Online-Apotheke liegen nicht vor. Die Amerikaner liebäugeln seit längerem mit einem Einstieg in das lukrative Geschäft mit rezeptfreien Arzneimitteln. Darüber hinaus habe sich Amazon auch mit DocMorris beschäftigt, welche zur Schweizer Firma Zur Rose zählt. Jedoch sei die Shop Apotheke aufgrund der starken Präsenz in Europa und dem wachstumsstarken OTC-Geschäft von rund 96,5 Prozent Umsatzanteil für Amazon die bessere Wahl. Die Shop Apotheke dürfte nicht für unter 500 Millionen Euro über den Tisch gehen. Vor den Übernahmegerüchten bewertete die Börse die Online-Apotheke mit 380 Millionen Euro.

An Bord bleiben

DER AKTIONÄR hatte "die europäische Wachstumsstory" in Ausgabe 21/2017 vorgestellt, auf die grandiosen Wachstumsperspektiven der Shop Apotheke hingewiesen und bei einem Kurs von 35,50 Euro zum Kauf geraten. Die Story ging auch nicht spurlos an Amazon vorbei. Investierte Anleger bleiben an Bord.