Amanda Seyfried: Angst vorm Broadway!

Amanda Seyfried credit:Bang Showbiz
Amanda Seyfried credit:Bang Showbiz

Amanda Seyfried hat Angst vor ihrem Debüt am Broadway.

Die 37-jährige Schauspielerin ließ sich in ihrer Jugendzeit als Opernsängerin ausbilden und hat mit ihren Rollen in ‚Les Misérables‘ und ‚Mamma Mia!‘ bereits mehrfach an Musical-Filmproduktionen mitgewirkt. Demnächst feiert Seyfried dann in der Musiktheater-Adaption von ‚Thelma and Louise‘ an der Seite von Evan Rachael Wood ihre Premiere am legendären Broadway. Und obwohl die Hollywoodschönheit schon einiges an Erfahrung im Musicalgenre mitbringt, macht sie die Vorstellung am Broadway auf der Bühne zu stehen ziemlich nervös. Im Interview mit ‚E! News‘ verriet sie jetzt: „Ich will an den Broadway. Ich will singen und ich glaube, dass ich endlich an dem Punkt angelangt bin, an dem das passieren wird. Ich habe riesige Angst davor, aber das letzte Mal als ich etwas getan habe, vor dem ich riesige Angst hatte, wurde es ein großer persönlicher Erfolg. Ich war einfach... Ich glaube, ich flog auf eine Weise, die ich so nie wollte, weil ich so verängstigt war. Ich habe viel gegen diese Panik gekämpft und ich kann nicht mehr in Angst leben. Ich glaube, dass irgendwo da mein Glück ist, auf der anderen Seite der Angst.“

In der Musicaladaption des legendären Films wird Amanda Seyfried derweil eine neue musikalische Seite an sich zeigen. Sie erzählt: „‚Thelma and Louise‘ ist etwas rockiger als ‚Mamma Mia!‘. Ihr solltet Evan Rachael Wood singen hören. Oh mein Gott!“