Alvotech und Oaktree Acquisition Corp. II melden Zustimmung der Aktionäre zum Unternehmenszusammenschluss

  • Zusammenschluss soll voraussichtlich am bzw. um den 15. Juni 2022 abgeschlossen werden

  • Stammaktien von Alvotech sollen ab 16. Juni 2022 am Nasdaq Stock Market in New York und ab 23. Juni 2022 am Nasdaq First North Growth Market in Island unter dem neuen Börsenkürzel „ALVO" gehandelt werden

  • Optionsscheine sollen am Nasdaq Stock Market in New York unter dem neuen Börsenkürzel „ALVOW" gehandelt werden

REYKJAVIK, Island, und LOS ANGELES, USA, June 09, 2022--(BUSINESS WIRE)--Alvotech Holdings S.A. („Alvotech S.A."), ein weltweit tätiges Biotech-Unternehmen, das ausschließlich auf die Entwicklung und Herstellung von Biosimilar-Arzneimitteln für Patienten weltweit spezialisiert ist, und Oaktree Acquisition Corp. II („OACB") (NYSE: OACB), eine zweckgebundene Akquisitionsgesellschaft, die von einer Tochtergesellschaft von Oaktree Capital Management, L.P. („Oaktree") gesponsert wird, gaben heute bekannt, dass ihr bereits angekündigter Unternehmenszusammenschluss von Alvotech S.A., OACB und der Rechtsperson Alvotech, früher Alvotech Lux Holdings S.A.S., und Alvotech als überlebender Rechtsperson (der „Unternehmenszusammenschluss") in einer Außerordentlichen Hauptversammlung („AHV") am 7. Juni 2022 die Zustimmung der Aktionäre von OACB erhalten hat.

Es wird erwartet, dass der Unternehmenszusammenschluss am bzw. etwa am 15. Juni 2022 abgeschlossen wird, vorbehaltlich der Erfüllung aller sonstigen anwendbaren Abschlussbedingungen. Die Stammaktien von Alvotech sollen am Nasdaq Stock Market in New York und am Nasdaq First North Growth Market in Reykjavik unter dem neuen Börsenkürzel „ALVO" gehandelt werden. Die Optionsscheine sollen am Nasdaq Stock Market in New York unter dem neuen Börsenkürzel „ALVOW" gehandelt werden.

„Dies ist ein spannender Zeitpunkt für das Alvotech-Team, unsere Partner und alle anderen, die sich erschwinglichere, hochwertige biologische Arzneimittel wünschen", erklärte Robert Wessman, Gründer und Chairman von Alvotech. „Seit unserer Gründung vor zehn Jahren setzen wir uns dafür ein, den Zugang von Patienten zu lebensverändernden Therapien zu erweitern."

„Alvotech wird zu einem börsengehandelten Unternehmen zu einem entscheidenden Wendepunkt im globalen Gesundheitswesen, einer Zeit, wo der Ruf nach besserer Erschwinglichkeit und Zugänglichkeit nie lauter war", so Zaid Pardesi, CFO und Head of M&A bei Oaktree Acquisition Corp II. „Wir sind stolz auf unsere Partnerschaft mit einem Unternehmen, das das Leben von Patienten richtungweisend verbessert und die Nachhaltigkeit im Gesundheitswesen optimiert. Wir freuen uns auf die fortgesetzte Zusammenarbeit mit dem Alvotech-Team, um dieses seinem Ziel, in allen bedeutenden Märkten der Welt ein führender Anbieter von Biosimilar-Arzneimitteln zu werden, näher zu bringen."

Über Alvotech

Alvotech ist ein von Robert Wessmann gegründetes Biotech-Unternehmen mit ausschließlicher Spezialisierung auf die Entwicklung und Herstellung von Biosimilar-Arzneimitteln für Patienten weltweit. Alvotech strebt eine weltweit führende Marktposition im Biosimilars-Segment an, indem es durch einen vollständig integrierten Ansatz und umfassende unternehmensinterne Fähigkeiten hochwertige und kosteneffiziente Produkte und Dienstleistungen bereitstellt. Die gegenwärtige Pipeline von Alvotech umfasst acht Biosimilar-Wirkstoffkandidaten zur Behandlung von Autoimmunerkrankungen, Augenerkrankungen, Osteoporose, Atemwegserkrankungen und Krebs. Alvotech hat ein Netz strategischer kommerzieller Partnerschaften aufgebaut, um globale Reichweite und Nutzung lokaler Expertise in Märkten wie den USA, Europa, Japan, China und anderen asiatischen Ländern und großen Teilen Südamerikas, Afrikas und des Nahen Ostens bereitzustellen. Zu den kommerziellen Partnern von Alvotech gehören Teva Pharmaceuticals, eine US-Tochter von Teva Pharmaceutical Industries Ltd. (NYSE und TASE: TEVA; US), STADA Arzneimittel AG (EU und ausgewählte weitere Regionen), Fuji Pharma Co., Ltd (TSE: 4554; Japan), Cipla/Cipla Gulf/Cipla Med Pro (NSE: CIPLA; Australien, Neuseeland, Südafrika/Afrika), JAMP Pharma Corporation (Kanada), Yangtze River Pharmaceutical (Group) Co., Ltd. (China), DKSH (SWX:DKSH; Taiwan, Hongkong, Kambodscha, Malaysia, Singapur, Indonesien, Indien, Bangladesch und Pakistan), YAS Holding LLC (Nahost und Nordafrika), Abdi Ibrahim (Türkei), Kamada Ltd. (NASDAQ und TASE: KMDA; Israel), Mega Labs, Stein, Libbs, Tuteur und Saval (Lateinamerika) und Lotus Pharmaceuticals Co., Ltd. (1795:TT; Thailand, Vietnam, Philippinen und Südkorea). Jede kommerzielle Partnerschaft deckt einen einzigartigen Satz von Produkten und Regionen ab. Sofern nicht anders angegeben übernimmt Alvotech keine Haftung für den Inhalt regelmäßig eingereichter Unterlagen, Offenlegungen und sonstiger von seinen Partnern verfügbar gemachter Berichte. Weitere Informationen erhalten Sie unter www.alvotech.com.

Über Oaktree Acquisition Corp. II

Die Oaktree Acquisition Corp. Franchise wurde gegründet, um Partnerschaften mit hochwertigen, wachsenden Unternehmen zu bilden und deren erfolgreichen Börsengang zu unterstützen. Die Oaktree Acquisition Corp. nutzt die umfangreichen Fähigkeiten und Erfahrungen ihres Sponsors – einer Tochtergesellschaft von Oaktree, die mit Stand vom 31. März 2022 ein Vermögen von 164 Mrd. USD verwaltete – und stellt erstklassige Ressourcen und Ausführungsdienstleistungen bereit mit dem Ziel, langfristige Partnerschaften und nachhaltige Wertschöpfung zu fördern. Nähere Informationen über die Oaktree Acquisition Corp. II sind zu finden unter www.oaktreeacquisitioncorp.com.

Zusätzliche Informationen

Im Zusammenhang mit dem Unternehmenszusammenschluss haben OACB, Alvotech S.A. und die Rechtsperson Alvotech, früher Alvotech Lux Holdings S.A.S., („TopCo") bei der US-amerikanischen Securities and Exchange Commission eine Registrierungserklärung auf Formblatt F-4 (in der zum Einreichungsdatum gültigen geänderten oder ergänzten Fassung, „Registrierungserklärung") eingereicht, die eine Vollmachtserklärung von OACB und einen Prospekt von TopCo beinhaltet.

Diese Mitteilung ist nicht als Grundlage einer Investitionsentscheidung heranzuziehen. Investoren und sonstigen Interessenten wird empfohlen, die Registrierungserklärung und sonstigen Unterlagen zu lesen, die in Zusammenhang mit dem Unternehmenszusammenschluss eingereicht wurden, denn diese enthalten wichtige Informationen über Alvotech S.A., OACB, den Unternehmenszusammenschluss und das fusionierte Unternehmen nach dem Zusammenschluss. Aktionäre von OACB erhalten Exemplare der Registrierungserklärung und sonstiger bei der SEC eingereichter Unterlagen auch kostenlos auf der Website der SEC unter www.sec.gov oder auf schriftliche Anfrage an Oaktree Acquisition Corp. II, 333 South Grand Avenue, 28th Floor, Los Angeles, California 90071, USA.

Zukunftsgerichtete Aussagen

Bestimmte Aussagen in dieser Pressemitteilung sind „zukunftsgerichtete Aussagen". Zukunftsgerichtete Aussagen beziehen sich im Allgemeinen auf künftige Ereignisse oder die künftige finanzielle und betriebliche Performance von OACB oder Alvotech, beispielsweise die Erwartungen von Alvotech in Bezug auf künftiges Wachstum, Betriebsergebnisse, Performance, künftige Ausgaben für Betriebskapital und andere Zwecke, einschließlich des Aufbaus kritischer Infrastrukturen für den globalen Gesundheitssektor, Wettbewerbsvorteile, Geschäftsaussichten und -möglichkeiten, einschließlich der Entwicklung von Produkten in der Pipeline, künftige Pläne und Absichten, Ergebnisse, Aktivitätsniveaus, Performance, Ziele oder Erfolge oder sonstige künftige Ereignisse, Zeitpunkte der Meldung von Ergebnissen klinischer Studien, die potenzielle Zulassung und Markteinführung von Produktkandidaten sowie der Zeitpunkt des Abschlusses der Fusion und der voraussichtliche erste Handelstag der Wertpapiere von TopCo am Nasdaq Stock Market LLC und Nasdaq First North Growth Market. In einigen Fällen lassen sich zukunftsgerichtete Aussagen anhand von Begriffen wie „können", „sollten", „erwarten", „beabsichtigen", „werden", „schätzen", „vermuten", „überzeugt sein", „Prognose", „potenziell" oder „weiterhin" bzw. an der Verneinung dieser Begriffe, Abwandlungen davon oder ähnlichen Formulierungen erkennen. Zukunftsgerichtete Aussagen unterliegen Risiken, Unwägbarkeiten und sonstigen Faktoren, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse erheblich von den in den zukunftsgerichteten Aussagen genannten oder implizierten Ergebnissen abweichen. Diese zukunftsgerichteten Aussagen beruhen auf Schätzungen und Annahmen, die von OACB und ihrer Geschäftsführung bzw. Alvotech und dessen Geschäftsführung für angemessen erachtet werden, jedoch naturgemäß Risiken, Schwankungen und Unwägbarkeiten unterworfen sind, die in vielen Fällen außerhalb des Einflussbereichs von OACB und Alvotech liegen. Zu den Faktoren, die zu maßgeblichen Abweichungen der Ergebnisse von den derzeitigen Erwartungen führen können, gehören unter anderen: (1) das Eintreten von Ereignissen, Veränderungen oder anderen Umständen, die zum Abbruch von Verhandlungen und endgültigen Vereinbarungen in Bezug auf den Unternehmenszusammenschluss führen könnten; (2) der Ausgang von Gerichtsverfahren, die gegen OACB, das fusionierte Unternehmen oder andere nach Ankündigung des Unternehmenszusammenschlusses und jeglicher endgültiger Vereinbarungen im Kontext des Unternehmenszusammenschlusses eingeleitet werden; (3) die Unfähigkeit, den Unternehmenszusammenschluss abzuschließen, da es nicht gelingt, die Abschlussbedingungen zu erfüllen; (4) die Unfähigkeit, die endgültige Vereinbarung hinsichtlich der Kreditfazilität mit Sculptor zu akzeptablen Konditionen oder überhaupt durchzuführen; (5) die Unfähigkeit, die von der SEPA vorgesehenen Transaktionen vollziehen; (6) die Fähigkeit, nach Vollzug des Unternehmenszusammenschlusses die Standards für die Börsennotierung zu erfüllen; (7) das Risiko, dass der Unternehmenszusammenschluss die aktuellen Pläne und Abläufe von Alvotech beeinträchtigt; (8) die Fähigkeit, die erwarteten Vorteile des Unternehmenszusammenschlusses zu realisieren, insbesondere unter dem Einfluss des Wettbewerbs, der Fähigkeit des fusionierten Unternehmens, zu wachsen und das Wachstum profitabel zu gestalten, der Aufrechterhaltung wichtiger Beziehungen und der Bindung der Geschäftsleitung und der Mitarbeiter in Schlüsselpositionen; (9) die Kosten im Zusammenhang mit dem Unternehmenszusammenschluss; (10) Änderungen der anwendbaren Gesetze oder Vorschriften; (11) die Möglichkeit, dass Alvotech oder das fusionierte Unternehmen von anderen wirtschaftlichen, geschäftlichen und/oder wettbewerbsrelevanten Faktoren nachteilig beeinflusst wird; (12) Alvotechs Schätzungen von Ausgaben und Rentabilität; (13) die Fähigkeit von Alvotech, die Produktkandidaten in seiner Pipeline zu entwickeln, herzustellen und zu vermarkten; (14) aufsichtsbehördliche Maßnahmen mit etwaigen Auswirkungen auf die Einleitung, Zeitplanung und Fortschritte von klinischen Studien oder künftige behördliche Zulassungen oder Marktzulassungen; (15) die Fähigkeit von Alvotech, die behördliche Zustimmung bzw. Zulassungen seiner Produktkandidaten zu erlangen, einschließlich der Zeitplanung oder Wahrscheinlichkeit der Expansion in zusätzliche Märkte oder geografische Regionen; (16) der Erfolg aktueller und künftiger Zusammenarbeit, Joint-Ventures, Partnerschaften oder Lizenzvereinbarungen von Alvotech; (17) die Fähigkeit von Alvotech und seiner kommerziellen Partner, ihre Vermarktungsstrategie für zugelassene Produkte umzusetzen; (18) die Fähigkeit von Alvotech, seine zugelassenen Produkte in ausreichenden kommerziellen Mengen herzustellen; (19) das Ergebnis laufender und künftiger Rechtsstreitigkeiten bezüglich der Produkte und Produktkandidaten von Alvotech; (20) die potenziellen Auswirkungen der anhaltenden COVID-19-Pandemie auf die Prüfungszeiten der FDA, einschließlich ihrer Fähigkeit, die zeitgerechte Inspektion von Fertigungsanlagen vorzunehmen; und (21) andere Risiken und Unwägbarkeiten, die in den Abschnitten „Risk Factors" und „Cautionary Note Regarding Forward-Looking Statements" im Jahresbericht von OACB auf Formblatt 10-K für das am 31. Dezember 2021 beendete Geschäftsjahr, in der Registrierungserklärung oder in anderen von OACB bei der SEC eingereichten Dokumenten aufgeführt sind. Es können zusätzliche Risiken bestehen, die sich derzeit der Kenntnis von OACB und/oder Alvotech entziehen oder die OACB und Alvotech derzeit als unwesentlich einschätzen, die jedoch ebenfalls dazu führen könnten, dass die tatsächlichen Ergebnisse von den in den zukunftsgerichteten Aussagen enthaltenen Erwartungen abweichen. Keine Aussage in dieser Pressemitteilung darf als Zusicherung einer jeglichen Person bewertet werden, dass die hierin enthaltenen zukunftsgerichteten Aussagen eintreten werden oder dass eines der in diesen zukunftsgerichteten Aussagen genannten Ergebnisse eintreten wird. Zukunftsgerichtete Aussagen spiegeln den Informationsstand am Tag der Veröffentlichung wider und sollten nicht als verlässliche Informationsquelle behandelt werden. Weder OACB noch Alvotech sind dazu verpflichtet, diese zukunftsgerichteten Aussagen zu aktualisieren oder den Empfänger über Belange zu informieren, von denen sie Kenntnis erlangen und die sich auf die in dieser Pressemitteilung behandelten Themen auswirken könnten. Alvotech und OACB lehnen ausdrücklich jegliche Haftung für (vorhersehbare und unvorhersehbare) Verluste oder Schäden ab, die einer natürlichen oder juristischen Person aufgrund von in dieser Pressemitteilung enthaltenen oder ausgelassenen Informationen entstehen. Der Empfänger erklärt sein Einverständnis, weder Alvotech, OACB noch einen ihrer jeweiligen Direktoren, leitenden Angestellten, Mitarbeiter, verbundenen Unternehmen, Agenten, Berater oder Vertreter in irgendeiner Weise für die Bereitstellung dieser Pressemitteilung, die in dieser Pressemitteilung enthaltenen Informationen oder die Auslassung von Informationen in dieser Pressemitteilung haftbar zu machen.

Kein Angebot

Diese Mitteilung dient lediglich Informationszwecken und ist kein Verkaufsangebot und keine Einholung eines Kaufangebots für Wertpapiere gemäß der geplanten Transaktion oder auf sonstige Weise. Es findet auch kein Verkauf derartiger Wertpapiere in einem Bundesstaat oder Rechtsgebiet statt, in dem ein derartiges Angebot, eine derartige Einholung oder ein derartiger Verkauf vor der Registrierung oder Qualifizierung gemäß den Wertpapiergesetzen des jeweiligen Staates oder Rechtsgebiets ungesetzlich wäre. Ein Wertpapierangebot erfolgt lediglich über einen Prospekt, der die Anforderungen des US-amerikanischen Securities Act von 1933 in der derzeit gültigen Fassung erfüllt.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Originalversion auf businesswire.com ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20220607006216/de/

Contacts

ALVOTECH HOLDINGS S.A.

Investorbeziehungen
Stephanie Carrington
ICR Westwicke
Stephanie.Carrington@westwicke.com
(646) 277-1282

Medienbeziehungen
Sean Leous
ICR Westwicke
Sean.Leous@westwicke.com
(646) 866-4012

Unternehmenskommunikation
Alvotech.media@alvotech.com

OAKTREE ACQUISITION CORP. II

Investorbeziehungen
info@oaktreeacquisitioncorp.com

Medienbeziehungen
mediainquiries@oaktreecapital.com

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.