Alternative Fakten: Sport-Label verbreitet fragwürdige Infos zum Thema Sonnenschutz

Solche Taschen mit Aufdruck sind typisch für Lululemon. Doch ihre aktuelle Botschaft ist fragwürdig. (Bild: ddp Images)

Sonnencreme ist schädlicher für die Haut als ungeschützt in die Sonne zu gehen? Totaler Quatsch! Die Sportbekleidungsmarke Lululemon verbreitet diese Info dennoch – auf Stoffbeuteln.

Es gibt viele verschiedene Wege, ein langes und gesundes Leben zu führen: Manche Menschen verzichten komplett auf Zucker oder fettreiche Lebensmittel, andere machen täglich Sport, wieder andere schwören auf Heilkristalle.

Was jedoch ganz und gar nicht zu einem gesunden Lebensstil beiträgt, und da sind sich alle Wissenschaftler einig, ist, für längere Zeit ungeschützt in die Sonne zu gehen. UV-Strahlung ist die Hauptursache für Hautkrebs und Sonnencreme ist bis heute der verlässlichste Schutz gegen die schädlichen Strahlen.

Der kanadische Sportbekleidungshersteller Lululemon Athletica, der sich vor allem auf Yoga-Wear spezialisiert, scheint das jedoch anders zu sehen. Auf einer Reihe von Stoffbeuteln der Marke, die vom Unternehmens-Manifest geziert sind, steht deshalb der Satz: „Von der Haut aufgenommener Sonnenschutz könnte für dich schlechter sein als Sonnenschein. Hole dir die richtige Menge Sonnenschein.“

Die Taschen, auf denen auch Sätze wie „Das Leben ist voller Rückschläge“ und „Freunde sind wichtiger als Geld“ zu finden sind, verbreiten damit nicht nur eine sehr irritierende, sondern auch wissenschaftlich als falsch erwiesene Message.

Mehrere Studien haben bereits bewiesen, dass durch das Tragen von Sonnencreme kein Vitamin-D-Mangel entsteht. Das Vitamin wird mithilfe von Sonnenlicht in den körpereignen Zellen gebildet – offensichtlich auch mit Sonnencreme. Auch langfristige schädliche Wirkungen der Sonnenschutz-Inhaltsstoffe sind bislang nicht bekannt. Wer auf Nummer sicher gehen will, kann die eigene Vitamin-D-Versorgung mit Präparaten oder Lebensmitteln wie Milch oder Fisch aufbessern. Auch mineralische Sonnencremes ohne chemische Filterstoffe sind problemlos im Handel erhältlich.

Die Sonnencreme-Fake-News von Lululemon sind besonders bizarr, weil noch kurz zuvor der Satz „Trage Sonnenschutz!“ im Unternehmens-Manifest zu finden war. Auf Nachfrage von „Business Insider“ erklärt der Bekleidungshersteller in einem Statement: „Das Manifest-Design, das wir für unsere Taschen benutzen, ist eine Sammlung von Aussagen, die sich stetig weiterentwickeln und einen Diskurs anregen sollen, der zu jener Zeit relevant ist. Wir möchten klarstellen, dass das Manifest-Design auf unserer Webseite das Aktuellste ist und auf unseren neuesten Manifest-Print-Taschen benutzt wurde.“

Aktuell verzichtet Lululemon im Unternehmens-Manifest auf Tipps zum Thema Sonnenschutz. Doch eines sollte man sich merken: Hol dir niemals medizinische Ratschläge von einem Stoffbeutel.

Merken

Merken