"Die Alm": Neuzugang Eddy Kante sorgt mit seinen Anmachsprüchen für Unmut

·Lesedauer: 4 Min.

"Erster Eindruck: nicht gut", fasste Reality-Star Siria Campanozzi zusammen, was die gesamte "Die Alm"-WG über Neuzugang Eddy Kante dachte. Der Ex-Bodyguard von Rocklegende Udo Lindenberg fiel neben Überheblichkeit mit widerlichen Anmachsprüchen auf... So langsam kommt Leben in die ProSieben-Show!

Zungenfertigkeit hin oder her - Vivian Schmitt ist angewidert von Eddy Kantes Baggersprüchen.  (Bild: ProSieben)
Zungenfertigkeit hin oder her - Vivian Schmitt ist angewidert von Eddy Kantes Baggersprüchen. (Bild: ProSieben)

Da waren's nur noch acht - dachten die Bewohner und Bewohnerinnen der ProSieben-"Alm" nach dem Auszug von DSDS-Sternchen Katharina Eisenblut (27) und YouTuber Hollywood-Matze (47) zumindest. Doch dann schickte der Sender überraschend zwei Neuzugänge ins Rennen: Promi-Leibwächter Eddy Kante (62) und Influencerin Paris Herms (31).

Paris Herms: Plastik-Schale - weicher Kern

Mehr Konkurrenz um das Preisgeld (50.000 Euro minus Strafgeld-Abzüge bei Regelverstößen) - klar, dass man da auf dem Hof wenig begeistert war. Die zur Kunstfigur "Real Barbie of Berlin" operierte Paris schlossen alle dennoch bald ins Herz. War sie doch freundlich, offen und zeigte schnell, dass hinter ihrer Plastikfassade eine äußerst verletzliche Seele steckt.

Die taffe Pose täuscht: Paris Herms ist sehr sensibel.  (Bild: ProSieben/Benjamin Kis)
Die taffe Pose täuscht: Paris Herms ist sehr sensibel. (Bild: ProSieben/Benjamin Kis)

Von ihrem harten Schicksal erzählte die Berlinerin Model Mirja du Mont (45): Sie sei ein ungeliebtes Baby gewesen, das die Eltern hatten verwahrlosen lassen - was zum Glück Nachbarn auffiel, die daraufhin die Oma benachrichtigten. Bei der war Paris anschließend aufgewachsen und schwärmte nun in den höchsten Tönen von ihr: "Sie gibt mir das Gefühl, nicht alleine zu sein auf der Welt-" Weil sie sie so sehr vermisste, kamen ihr die Tränen. Fassungslos und entsetzt weinte Mirja mit ihrer neuen Mitbewohnerin mit. "Ich hatte so 'ne tolle Kindheit, und ich lieb' meine Kinder so doll", zog sie den Vergleich zu Paris' schlimmen Start ins Leben.

"243 Anschläge in der Minute - und ich rede nicht von der Schreibmaschine!"

Im großen Gegensatz zur sensiblen Paris stand Eddy, der sich als Erstes mit Siria Campanozzi (21, "Temptation Island", "Couple Challenge") anlegte. Sie könne ihn "einfach Gott" nennen, wenn sie seinen Namen vergesse, erklärte er, und selbst mal Stalldienst zu schieben, da denke er nicht dran: "Ich habe keinen Dienst. Ich lasse arbeiten."

Lesen Sie auch: "Die Alm" - Alle Infos zu Kandidaten und Challenges

Falls das Ironie sein sollte, dann verstehe sie diese nicht, erklärte Siria im Interview. Übler noch traf es Erotik-Star Vivian Schmitt (43), die Eddy wissen ließ: "Auf dich hab' ich jetzt'n Auge." - "Ja, ich merk' schon", reagierte die verhalten und versuchte, über seine Baggerei hinwegzulachen. Schien der nicht zu kapieren: "Ich sag dir gleich: 'n Eddy muss man sich leisten können!", legte er nach.

Der zweite Neuzugang Eddy Kante machte einen weniger guten Eindruck. (Bild: ProSieben)
Der zweite Neuzugang Eddy Kante machte einen weniger guten Eindruck. (Bild: ProSieben)

Okay, dann konkreter: "Schatz, nichts gegen dich, aber du bist mir zu alt. Ich bin voll direkt, ich steh' auf junge Typen!", gab Vivian dem Lustmolch eine klare Abfuhr, was den allerdings erst recht aufdrehen ließ: "Ehrlich? Du arme Sau! Alter is' relativ, Püppi!" Und damit nicht genug: "Musst jetzt nicht rot werden. Aber ich sag' dir ganz ehrlich: 243 Anschläge in der Minute - und ich rede nicht von der Schreibmaschine!" Sagt's und lässt seine Zunge lüstern wackeln. "Uuuuäääh!", dachte man da vor dem Fernseher. "Uuuuäääh!", das war auch Vivians Reaktion.

Was läuft zwischen Mirja du Mont und dem "Bachelorette"-Bewerber?

Schmierige Baggersprüche - okay, nicht ganz so unter der Gürtellinie - kennt man als eingefleischter Trash-TV-Fan auch von Hofbewohner Ioannis Amanatidis (31), letztes Jahr Top-3-Kandidat bei "Die Bachelorette". Doch man muss sagen - insgesamt gibt er bis jetzt in den Südtiroler Bergen eine deutlich sympathischere Figur ab als damals auf Kreta. Mirja du Mont jedenfalls scheint seine Nähe sehr zu genießen - bis hin zum fröhlichem Gekuschel unter der Bettdecke und einer Rückenmassage, die sie ihm auf Aufforderung bereitwillig gab.

Freundschaft oder Liebelei? "Also, wenn man hier jemanden sexy findet, is' auch unnormal, oder?", erstickte Mirja derlei Zuschauer-Fantasien im Keim. "Die reden alle nur übers Kacken, dann rennt man die ganze Zeit nur in langer Unterhose rum..."

Ob sich trotz solch widriger Umstände mehr zwischen ihr und Ioannis hätte entwickeln können, bleibt leider ein Geheimnis - denn neben Datingshow-Hopper Aaron Hundhausen (22, "Ex on the Beach", "Are You the One?") musste am Ende der Folge auch Mirja die Show verlassen, da sie bei den vorhergehenden Spielchen nicht gut genug abgeschnitten hatte und schließlich von den anderen rausgewählt worden war. Schade, schade - doch die nächste Aufregung kommt ganz bestimmt!

Im Video: Ein Leben wie vor 100 Jahren - Das erwartet die Promis bei "Die Alm"

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.