Mit ALSO das Potenzial des digitalen Arbeitsplatzes ausschöpfen

·Lesedauer: 4 Min.

EQS Group-News: ALSO Holding AG / Schlagwort(e): Sonstiges
05.07.2021 / 17:45

Emmen, Schweiz, 5. Juli 2021

PRESSEMITTEILUNG

 

Wettbewerbsvorteile durch kontinuierliche Verbesserungen:
Mit ALSO das Potenzial des digitalen Arbeitsplatzes ausschöpfen

Basierend auf intensiven Gesprächen mit unterschiedlichen Kundengruppen optimiert das Unternehmen seinen ALSO Cloud Marketplace (ACMP). Neue Funktionen werden ergänzt, um das Ertrags-Potenzial, das sich aus dem Ökosystem von Hardware, Software und Services für digitale Arbeitsplätze ergibt, optimal auszuschöpfen. Einzigartig ist die Möglichkeit, Hard- und Software als WaaS-Lösung über eine Plattform anzubieten - sogar eine integrierte Finanzierungsmöglichkeit für Endkunden ist verfügbar.

Des Weiteren bietet der ACMP eine schnelle und bequeme Möglichkeit, Altverträge in die Cloud zu migrieren. Mit Open2CSP müssen die Partner nur ihre Microsoft-Partner-Network ID eingeben, alles andere übernimmt das System. Kunden-Angebote für den Wechsel von Open zu CSP werden automatisch generiert, ebenso einfach ist die Verlängerung von Lizenzen. ALSO unterstützt auch bei allen Fragen zum Update der Microsoft Partner Mitgliedschaft.

CSPs können die Monetarisierung auf Basis einer eingehenden Analyse der Kunden und ihres Nutzerverhaltens steigern. MSPs finden eine Vielzahl von Programmen, die die Verwaltung und Abrechnung ihrer Accounts vereinfachen. ISVs sind in der Lage, ihre Anwendungen in allen 90 Ländern zu verkaufen, die der ACMP abdeckt. Stefan Zenkel, Geschäftsführer von aConTech: "Dank ALSOs Erfahrung im gesamten as-a-Service Geschäft können wir unseren Kunden helfen, das Beste aus dem aaS-Konzept herauszuholen. Wir bieten ihnen damit eine breite Palette an aktuellen Produkten. Und als ISV brachte uns das enorme Partner- und Vertriebsnetz von ALSO sofort einen breiten Markt. Darüber hinaus ermöglicht uns der ALSO-Cloud-Marktplatz die vollständige Automatisierung und Integration in unsere internen Systeme."

Ein weiteres Thema, das Channel-Partner von ihrer Cloud-Plattform erwarten, ist Cybersecurity. ALSO bietet innovative Lösungen, die speziell für SMBs entwickelt wurden, einschliesslich einer individuellen Risikobewertung. Darüber hinaus gibt es Partnerprogramme, die die Profitabilität weiter steigern.

Jan Bogdanovich, SVP Consumptional Business der ALSO Holding AG (SIX: ALSN) erklärt: "Der ACMP ist viel mehr als nur ein Tool, das Software bereitstellt. Er ist einer der Enabler für unsere hybride Welt. Die Plattform-Services von ALSO reichen von Cloud- bis zu Edge-Systemen, Cybersecurity bis hin zu IoT, Streaming, Gaming und KI. Die Wachstumschancen, die sich daraus für alle Channel-Partner ergeben, sind enorm."

Kontakt zur ALSO Holding AG:
Beate Flamm
Senior Vice President Kommunikation
E-Mail: beate.flamm@also.com


Die ALSO Holding AG (ALSN.SW) (Emmen/Schweiz) ist einer der führenden Technologieanbieter für die ITK-Industrie und derzeit in 24 Ländern in Europa und über PaaS-Partner in insgesamt 90 Ländern weltweit aktiv. Das ALSO-Ökosystem umfasst ein Gesamtpotenzial von rund 110 000 Wiederverkäufern, denen wir Hardware, Software und IT-Services von mehr als 700 Anbietern in über 1340 Produktkategorien anbieten. Im Sinne der Kreislaufwirtschaft bietet das Unternehmen alle Leistungen von der Bereitstellung bis zum Refurbishment aus einer Hand an. Die Geschäftsaktivitäten umfassen Supply, Solutions und Service. Supply beinhaltet das transaktionale Angebot an Hard- und Software. Der Bereich Solutions unterstützt die Kunden bei der Entwicklung von massgeschneiderten IT-Lösungen. Abonnementbasierte Cloud-Angebote sowie Plattformen für Cybersecurity, Virtualisierung und KI stehen im Fokus des Bereichs Service. Hauptgesellschafter ist die Droege Group, Düsseldorf, Deutschland. Weitere Informationen finden Sie unter: https://also.com.

Über Droege Group
Die Droege Group (gegründet 1988) ist ein unabhängiges Beratungs- und Investmentunternehmen, das sich vollständig in Familienbesitz befindet. Das Unternehmen agiert als Spezialist für massgeschneiderte Transformationsprogramme mit dem Ziel der Steigerung des Unternehmenswertes. Die Droege Group kombiniert ihre familiengeführte Unternehmensstruktur und Kapitalstärke zu einem Family-Equity-Geschäftsmodell. Die Gruppe investiert eigenes Eigenkapital in "Special Opportunities" mit Fokus auf mittelständische Unternehmen und Spin-offs sowie strategisch in Buy & Build Transaktionen. Mit dem Leitsatz "Execution - nach den Regeln der Kunst" ist die Gruppe ein Vorreiter in der umsetzungsorientierten Unternehmensentwicklung. Die Droege Group verfolgt eine fokussierte Investitionsstrategie, die sich an langfristig orientierten Megatrends orientiert. Begeisterung für Qualität, Innovation und Schnelligkeit bestimmt das Handeln des Unternehmens. Die Droege Group hat sich in den letzten Jahren erfolgreich auf den nationalen und internationalen Märkten positioniert und ist in 30 Ländern tätig. Weitere Informationen finden Sie unter: https://droege-group.com.

Zusatzmaterial zur Meldung:

Datei: ALSO_5.7.2021

Ende der Medienmitteilungen

show this
show this
Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.