Allianz kurz vor neuem Mega-Kaufsignal

Fabian Strebin

Der Kurs der Allianz zeigt weiter relative Stärke. Im positiven Gesamtmarkt steht der Bruch des bisherigen 15-Jahres-Hochs kurz bevor. Doch wie geht es dann weiter?

Im gestrigen Handel wurde zwischenzeitlich bereits bei 187,70 Euro ein neues 15-Jahres-Hoch erreicht. Allerdings steht die Bestätigung auf Schlusskursbasis noch aus. Diese Bestätigung sollte bald kommen. Als nächste Hürde käme der Widerstand bei 188,09 Euro ins Visier. Dann wäre der Weg bis zur psychologisch wichtigen Marke von 200,00 Euro frei. Eine Unterstützung verläuft um 185,72 Euro, auf Höhe des Verlaufshochs vom Juli dieses Jahres.

Top-Empfehlung in der Finanzbranche

Die Aktie der Allianz ist ein Basisinvestment. Derzeit macht nicht nur das Chartbild Freude, auch die fundamentale Bewertung mit einem KGV von 11 ist spottbillig. Die Dividendenrendite von 4,1 Prozent rundet das positive Gesamtbild ab.

DER AKTIONÄR erwartet bis Jahresende Kurse um die 200,00 Euro. Für einen Neueinstieg ist es noch nicht zu spät. Das Kursziel beträgt 240,00 Euro. Ein Stopp sollte bei 160,00 Euro platziert werden.