Allianz investiert 250 Mio. US-Dollar in den Markt, in den auch die Münchener Rück will!

Die Allianz (WKN: 840400) und die Münchener Rück (WKN: 843002) sind die beiden Versicherer und Rückversicherer im DAX. Daneben sind es außerdem attraktive Dividendenzahler, die Investoren gerne sehen. Wobei die fundamentalen Bewertungen mit sinkenden Aktienkursen attraktiver werden.

Allerdings gibt es jetzt spannende Schlagzeilen rund um die Allianz. Demnach investiert ein Investment-Vehikel 250 Mio. US-Dollar in ein Geschäftsmodell, das auch die Münchener Rück für sich für Wachstum auserkoren hat. Hier sind die Details.

Allianz: Wachstumsmarkt der Münchener Rück?

Das Management von Allianz X hat nun jedenfalls eine Beteiligung an Coalition aufgebaut. Dabei handelt es sich um einen Versicherer in den USA, der im Rahmen einer Finanzierungsrunde mit rund 5 Mrd. US-Dollar bewertet worden ist. Der DAX-Versicherer investiert demnach 250 Mio. US-Dollar in das Unternehmen, wodurch man ca. 5 % der Anteile erhalten dürfte.

Aber was macht Coalition eigentlich? Es handelt sich um einen Spezialversicherer, der sich auf Cyberrisiken und deren Versicherung spezialisiert hat. Im Rahmen einer sogenannten Active Insurance (also einer aktiven Versicherung) bietet das Unternehmen branchenführende Sicherheitstools und 24-Stunden-Bereitschaft zur Reaktion auf Attacken aus der virtuellen Welt. Rund 160.000 Unternehmenskunden schwören auf die Dienstleistungen, das ist eine interessante Basis.

Mit den Mitteln der Allianz und der anderen Kapitalgeber möchte das Management das Dienstleistungsspektrum ausbauen. Entsprechend können wir sagen: Es handelt sich um eine Wachstumsgeschichte auf dem derzeitigen Niveau.

Kennen wir das nicht?

Das Management der Münchener Rück hat für sich ebenfalls den Wachstumsmarkt der Cybersicherheit zu einem interessanten Betätigungsfeld erklärt. Für mich ist das insofern bemerkenswert, als es zeigt, dass sich der Markt in diese Richtung bewegt. Hier winken offenbar hohe, wachsende Prämien und attraktive Möglichkeiten. Das ist mein Key-Take-Away. Wobei mit Blick auf die Allianz gilt: Es ist eher eine unter vielen Beteiligungen. Aber womöglich eine mit langfristig orientiertem Potenzial.

Weiterhin gilt, dass das Operative hinter den DAX-Versicherern intakt ist. Zudem ist die Allianz-Aktie derzeit mit einem bereinigten Kurs-Gewinn-Verhältnis von unter 10 und einer Dividendenrendite von über 6 % bewertet. Das sind attraktive Bewertungsverhältnisse. Vor allem für Unternehmen in einer Kurskrise, bei dem solche Schlagzeilen zeigen: Es läuft eigentlich alles operativ normal.

Der Artikel Allianz investiert 250 Mio. US-Dollar in den Markt, in den auch die Münchener Rück will! ist zuerst erschienen auf The Motley Fool Deutschland.

Mehr Lesen

Vincent besitzt Aktien der Allianz und der Münchener Rück. The Motley Fool besitzt keine der erwähnten Aktien.

Motley Fool Deutschland 2022

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.