Allianz: Da ist das Ding

Fabian Strebin
1 / 1
Allianz: Da ist das Ding

Oft wurde an dieser Stelle darüber geschrieben, nun ist es soweit: Der Kurs der Allianz hat ein neues 15-Jahres-Hoch erreicht. Dazu beigetragen haben mehrere Analystenstudien. DER AKTIONÄR erklärt, wie viel Luft die Notierung jetzt noch hat.

Bereits gestern stieg der Kurs auf mehr als 190,00 Euro. Heute wurden zwischenzeitlich 192,40 Euro erreicht. Analyst Mark Cathcart, von der US-Investmentbank Jefferies & Co hat die Einstufung für die Aktie auf „Buy“ belassen, das Kursziel jedoch von 186,00 auf 216,00 Euro erhöht. Er hob die gute Kapitallage der Allianz hervor. Außerdem liefen die Geschäfte immer besser. Auch das Analysehaus RBC Capital empfiehlt die Aktie mit einem „Outperform“-Rating zum Kauf. Das Kursziel bleibt bei 195,00 Euro. Analyst Paul De’Ath schreibt, das Lebensversicherungsgeschäft entwickle sich gut, trotz des Gegenwindes von der Zinsseite.

Charttechnisch Luft bis gut 200,00 Euro

Die Notierung der Allianz hat mit dem Erreichen eines neuen 15-Jahres-Hochs ein starkes Kaufsignal geliefert. Aus charttechnischer Sicht ist jetzt der Weg bis zur psychologisch wichtigen Marke von 200,00 Euro frei. Die nächste Hürde in Form eines horizontalen Widerstandes liegt erst bei 211,95 Euro. Eine Unterstützung findet sich auf Höhe von 181,25 Euro.

Im laufenden Geschäft dürfte die Allianz 2017 einen Rekord aufstellen. Das operative Ergebnis soll so hoch wie noch nie ausfallen. Vor allem die Fondtochterunternehmen PIMCO und Allianz Global Investors und das Segment mit Lebensversicherungen sollten dazu beitragen. Die Aktie gehört mit einem KGV von 11 für das kommende Jahr zu den günstigsten Titeln in der Branche. Die Konkurrenz schafft es im Durchschnitt nur auf ein KGV von 14. Die Solvency-II-Quote, ein Maß für die Kapitalstärke von Versicherern, beträgt bei der Allianz hohe 218 Prozent. Der Wert der Vergleichsgruppe liegt bei 180 Prozent.

Noch können Anleger bei der Allianz-Aktie zugreifen. Das Papier liefert schließlich auch eine Dividendenrendite von 4,0 Prozent. Das Kursziel des AKTIONÄR liegt bei 240,00 Euro. Einen Stopp setzen Investoren bei 160,00 Euro.