ALLGEIER SE: Erläuterung zur Ausübung von Aktienoptionen

DGAP-News: ALLGEIER SE / Schlagwort(e): Stellungnahme

23.07.2018 / 16:51
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


München, 23. Juli 2018 - Aus Anlass von Nachfragen gibt der Vorstand der Allgeier SE folgende Erläuterung zur Ausübung von Aktienoptionen:

Einzelne Mitglieder des Vorstands der Allgeier SE verfügen als Teil ihrer Vergütung über eine langfristige Komponente in Form von Aktienoptionen. Aus dem Aktienoptionsplan 2010 wurden im Jahr 2012 insgesamt 380.000 Optionsrechte an Personen ausgegeben, die heute Mitglieder des Vorstands der Allgeier SE sind. Aus dem Aktienoptionsplan 2014 folgten im Jahr 2017 weitere 140.000 Optionsrechte, für die die Wartefrist noch nicht abgelaufen ist. Die Optionsrechte haben jeweils eine Laufzeit von 10 Jahren und können erst nach der Wartezeit von jeweils 4 Jahren ausgeübt werden. Die Ausübung ist nur innerhalb von 14-tägigen Ausübungsfenstern nach der Veröffentlichung eines Jahres- oder Halbjahresberichts sowie nach der Veröffentlichung einer Quartalsmitteilung und der Hauptversammlung möglich. Außerdem unterliegt die Ausübung einer jährlichen Beschränkung, so dass die Optionsrechte nur über einen mehrjährigen Zeitraum ausgeübt werden können. Bei der Ausübung von Optionsrechten ist der Ausübungspreis an die Allgeier SE zu bezahlen. Der entstehende Ausübungsgewinn unterliegt der persönlichen Einkommenssteuer. Zur Finanzierung von Ausübungspreis und Steuerzahlungen ist es im Einzelfall erforderlich, dass im Zuge der Ausübung ein Teil der neu entstehenden Aktien unmittelbar veräußert werden. Dies wird mit der Ausübung in Auftrag gegeben. Die Ausführung der Verkäufe kann aber bedingt durch eine verzögerte Buchung der neuen Aktien im Depot und durch die Aufnahmefähigkeit des Marktes im täglichen Handel um einige Tage verzögert und in Teilausführungen erfolgen.

Im laufenden Jahr 2018 haben zwei Mitglieder des Vorstands, Herr Carl Georg Dürschmidt und Herr Dr. Marcus Goedsche, bislang jeweils 36.000 Optionsrechte ausgeübt. Herr Carl Georg Dürschmidt hat keine der neuen Aktien veräußert. Herr Dr. Marcus Goedsche hat mit der letzten Ausübung von 21.000 Optionsrechten am 10. Juli 2018 zeitgleich die Veräußerung eines Teils der neuen Aktien (17.000 Aktien) in Auftrag gegeben. Der Verkauf erfolgte dann nach dem 10. Juli 2018 durch die beauftragte Bank ohne Einflussnahme des Vorstandsmitglieds. In Summe haben in 2018 also Herr Carl Georg Dürschmidt bislang insgesamt 36.000 neue Aktien und Herr Dr. Marcus Goedsche nach Abzug der verkauften Aktien insgesamt 19.000 neue Aktien erworben und halten diese weiterhin. Die entsprechenden Directors' Dealings Meldungen sind jeweils fristgerecht erfolgt. Insgesamt werden von den Mitgliedern des Vorstands aktuell noch 308.000 Optionsrechte aus dem Aktienoptionsplan 2010 und 140.000 Optionsrechte aus dem Aktienoptionsplan 2014 gehalten. Es werden damit künftig regelmäßig weitere Ausübungen von Optionsrechten erfolgen.

Vorstand der Allgeier SE

Kontakt:

Allgeier SE
Corporate Communications & Investor Relations
Dr. Christopher Große
Wehrlestraße 12
81679 München
Tel.: +49 (0)89/998421-0
Fax: +49 (0)89/998421-11
E-Mail: ir@allgeier.com
Web: www.allgeier.com

Allgeier SE ist eines der führenden IT-Unternehmen für digitale Transformation: Mit einer auf Innovationen und Zukunftstrends ausgerichteten Wachstumsstrategie sowie einem integrativen unternehmerischen Modell ergreift Allgeier die Chancen der Digitalisierung. Vier Segmente mit individuellen fachlichen und branchenbezogenen Schwerpunkten arbeiten gemeinsam für rund 3.000 Kunden aus nahezu allen Branchen. Mit rund 8.000 angestellten Mitarbeitern und mehr als 1.400 freiberuflichen Experten bietet Allgeier den Kunden als One-Stop-Shop ein umfassendes Lösungs- und Leistungsportfolio. Allgeier bildet mit einem hochflexiblen Delivery-Modell das komplette IT-Leistungsspektrum von Onsite über Nearshore bis hin zu Offshore ab: Mit starken Standbeinen in Indien und China werden Flexibilität und höchste Skalierbarkeit der Leistungen sowie hochqualifiziertes Expertenwissen in der High-End-Softwareentwicklung sichergestellt. Zu den Kunden von Allgeier zählen global arbeitende Konzerne genauso wie innovative mittelständische Betriebe, die sich durch leistungsstarke IT-Lösungen, intelligente Software und flexible Personaldienstleistungen strategische Vorteile sichern wollen. Die stark wachsende Gruppe mit Hauptsitz in München verfügt über mehr als 120 Niederlassungen in der DACH-Region, zehn weiteren europäischen Ländern sowie in Indien, China, Singapur, Vietnam, Malaysia, Japan, Südafrika, Australien, Mexiko und den USA. Im Geschäftsjahr 2017 erzielte Allgeier im fortgeführten Geschäft einen Konzernumsatz von 574 Mio. Euro. Die Gesellschaft ist am Regulierten Markt der Frankfurter Wertpapierbörse im General Standard gelistet (WKN A2GS63, ISIN DE000A2GS633). Allgeier SE zählt gemäß Lünendonk(R)-Liste 2018 zu den zehn führenden IT-Beratungs- und Systemintegrations-Unternehmen in Deutschland. In der Lünendonk(R)-Sonderanalyse 2017 "Führende deutsche mittelständische IT-Beratungs- und Systemintegrations-Unternehmen" belegt Allgeier den ersten Platz. Allgeier Experts ist nach Lünendonk(R)-Marktsegmentstudie 2017 "Der Markt für Rekrutierung, Vermittlung und Steuerung von IT-Freelancern in Deutschland" unter den TOP 3 IT-Personaldienstleistern in Deutschland. Allgeier SE ist am Regulierten Markt der Frankfurter Wertpapierbörse im General Standard gelistet (WKN A2GS63, ISIN DE000A2GS633). Weitere Informationen unter: www.allgeier.com.



 


23.07.2018 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de


Sprache: Deutsch
Unternehmen: ALLGEIER SE
Wehrlestraße 12
81679 München
Deutschland
Telefon: +49 (0) 89 - 99 84 21 0
Fax: +49 (0) 89 - 99 84 21 11
E-Mail: info@allgeier.com
Internet: http://www.allgeier.com
ISIN: DE000A2GS633
WKN: A2GS63
Indizes: CDAX
Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (General Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Stuttgart, Tradegate Exchange


 
Ende der Mitteilung DGAP News-Service


show this