Sechs Fakten über ESC-Sänger Michael Schulte

Michael Schulte gewann am 22. Februar 2018 den ESC-Vorentscheid in Berlin. (Bild:Getty Images)

Michael Schulte landete mit seinem Song „You Let Me Walk Alone“ beim Eurovision Song Contest auf einem sensationellen vierten Platz. Wir haben für Sie einige interessante Fakten über den Sänger zusammengefasst, die Sie vielleicht noch nicht wussten.

 

Schulte nahm an der ersten Staffel von “The Voice of Germany” teil

Michael Schulte nahm 2012 an der ersten Staffel der Castingshow „The Voice of Germany“ teil und schaffte es bis ins Finale, er machte den dritten Platz. Auch wenn Schulte bei „The Voice of Germany“ gegen Ivy Quainoo verlor, konnte er sich jetzt gegen seine ehemalige „The Voice“-Konkurrentin beim ESC-Vorentscheid „Unser Lied für Lissabon“ klar durchsetzen. Schon vor seiner Teilnahme bei „The Voice“ wurde Show-Juror Rea Garvey durch YouTube auf Michael Schulte aufmerksam. Als Schulte dann in der Castingshow vorsang, wurde Garvey sein Mentor.

Standen 2012 gemeinsam im „The Voice of Germany“-Finale: Max Giesinger, Ivy Quainoo, Kim Sanders und Michael Schulte (Bild: Getty Images)

Er und Max Giesinger wohnten in einer gemeinsamen WG

Während der ProSieben-Castingshow lernte Schulte auch Max Giesinger kennen. Nach der Show lebten sie zusammen in einer WG in Mannheim und nahmen weiter Musik auf.

Giesingers und Schultes Cover-Version von “Somebody That I Used to know” ist ein YouTube-Hit

Ihr Cover vom Gotye-Hit „Somebody That I Used to Know“, das Schulte am 01.01.2012 bei YouTube postete, hat mittlerweile über 4,6 Millionen Views.

Der Lockenkopf, der seit 2017 in Buxtehude lebt, hat schon 2008 seinen eigenen YouTube-Channel gestartet. Sein erstes Video war eine Akustikversion von Rihannas Song „Umbrella“, das im Vergleich zum Goyte-Cover aber relativ wenige Aufrufe hat, gerade mal 90.000 Klicks.

Er wird oft mit Ed Sheeran verglichen

Schulte wird wegen seinem Musikstil und den roten Locken oft mit Ed Sheeran verglichen, beim „The Voice of Germany“-Finale durfte er mit seinem Musikidol sogar ein Duett singen.

Er war mit Justin Bieber befreundet

Schulte kennt nicht nur Sheeran, sondern auch den kanadischen Popstar Justin Bieber. Die beiden Sänger waren mal dicke Freunde – im Internet. „Wir waren eine Weile in Kontakt“, verrriet Schulte über seine Verbindung zu Bieber im „Promiflash“-Interview. „Er war auch YouTuber und fing an, seine Videos zu posten, ich habe das auch gemacht und als er noch nicht so riesig groß war haben wir immer mal hin und her geschrieben. Ich war sogar mal unter seinen Top-6-Freunden bei MySpace“, verriet er stolz.

Der ESC-Song “You Let Me Walk Alone” ist seinem verstorbenen Vater gewidmet

Beim „Eurovision Song Contest“-Finale sang Schulte die Ballade „You Let Me Walk Alone“, die er seinem verstorbenen Vater gewidmet hat. Sein Auftritt am 12. Mai in Lissabon wurde von emotionalen Kindheitsbildern des 27-Jährigen mit seinem Vater untermalt.