Werbung

Alles in Ordnung bei der Credit Suisse, sagt Saudi-Investor

(Bloomberg) -- Die Credit Suisse Group AG wird nach Ansicht ihres größten Aktionärs wahrscheinlich kein zusätzliches Kapital brauchen. Das Institut sei generell “gesund”.

Weitere Artikel von Bloomberg auf Deutsch:

“Wenn man sich anschaut, was selbst die Schweizerische Nationalbank gestern zu allen Kennzahlen gesagt hat, dann sind sie alle solide, alles ist in Ordnung”, sagte Ammar Al Khudairy, Präsident der Saudi National Bank, in einem am Donnerstag ausgestrahlten Interview mit CNBC. “Ich glaube nicht, dass sie mehr Kapital brauchen werden.”

Al Khudairys Bemerkung, dass sein Institut aus rechtlichen Gründen seinen Anteil an der Zürcher Bank nicht weiter erhöhen könne, hatt am Mittwoch dazu beigetragen, dass die Aktie den stärksten Einbruch aller Zeiten erlebte. Dies veranlasste die Schweizerische Nationalbank dazu, ein Zeichen der Unterstützung zu setzen und eine Kreditlinie von bis zu 50 Milliarden Franken zu gewähren.

Al Khudairy sagte, die Marktpanik um Finanzwerte in den letzten 24 Stunden sei “völlig ungerechtfertigt” gewesen. “Die Märkte sind nervös und suchen nach Geschichten oder Dingen, die ihre Besorgnis begründen”, sagte er. Es habe keine Gespräche mit der Credit Suisse über eine etwaige Aufstockung des Anteils von 9,9% gegeben, den sein Institut hält.

“Wir wurden nie gefragt, und meines Wissens wurde auch nie um Unterstützung gebeten”, sagte Al Khudairy. Angesichts der Tatsache, dass eine Aufstockung des Anteils auf über 10% aus rechtlichen Gründen schwierig sei, bleibe dies jedoch eine “rote Linie”, sagte er.

Die Saudi National Bank, die sich zu 37% im Besitz des saudischen Staatsfonds befindet, stieg im Rahmen der Kapitalerhöhung Ende vergangenes Jahr ein. Trotz ihres klingenden Namens ist das Institut nicht die Notenbank des Golf-Königreichs, sondern eine Geschäftsbank. Für ihren 9,9%igen Anteil hat sie rund 1,4 Milliarden Franken gezahlt. Dass sie nicht über die Schwelle von 10% gehen will, hat sie bereits mehrfach gesagt.

Überschrift des Artikels im Original:Everything Fine at Credit Suisse, Saudi National Bank Head Says

--Mit Hilfe von Maggie Otte.

©2023 Bloomberg L.P.