Allergy Therapeutics plc gibt Ergebnis ihrer Kapitalerhöhung bekannt

DGAP-News: Allergy Therapeutics plc / Schlagwort(e): Kapitalerhöhung

19.07.2018 / 13:51
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


DIESE PRESSEMITTEILUNG UND DIE DARIN ENTHALTENEN INFORMATIONEN SIND BESCHRÄNKT UND DIENEN NICHT DER DIREKTEN ODER INDIREKTEN VERÖFFENTLICHUNG ODER VERBREITUNG, IM GANZEN ODER IN AUSZÜGEN IN DEN, IN DIE ODER AUS DEN VEREINIGTEN STAATEN, AUSTRALIEN, KANADA, JAPAN, NEUSEELAND, DIE RUSSISCHE FÖDERATION ODER SÜDAFRIKA ODER EINE ANDERE JURISDIKTION, IN DER EIN SOLCHES VORGEHEN UNGESETZMÄSSIG WÄRE.

FERNER DIENT DIESE MITTEILUNG AUSSCHLIESSLICH INFORMATIONSZWECKEN UND STELLT WEDER EIN ANGEBOT ZUM VERKAUF ODER ZUR AUSGABE NOCH EINE AUFFORDERUNG ZU KAUF ODER ZUR ZEICHNUNG VON WERTPAPIEREN DES UNTERNEHMENS IN JURISDIKTIONEN DAR, IN DENEN EIN SOLCHES ANGEBOT ODER EINE SOLCHE AUFFORDERUNG UNGESETZMÄSSIG WÄRE. DIESE PRESSEMITTEILUNG SOLLTE IN IHRER GESAMTHEIT GELESEN WERDEN. INSBESONDERE SOLLTEN SIE DIE INFORMATIONEN IM ABSCHNITT "IMPORTANT NOTICES" LESEN UND VERSTEHEN.
 

Allergy Therapeutics plc gibt Ergebnis ihrer Kapitalerhöhung bekannt

Worthing, UK, 19. Juli 2018 Allergy Therapeutics plc (AIM:AGY), ein Spezialpharmaunternehmen mit Fokus auf Allergieimpfstoffe, freut sich den erfolgreichen Abschluss der heute angekündigten Platzierung, bei der eine deutliche Übernachfrage zu verzeichnen war, sowie Zeichnung der Aktien bekanntzugeben.

Insgesamt wurden 40.000.000 neue Stammaktien des Unternehmens (die "Neuen Aktien") zu einem Preis von 26,5 Pence pro Aktie (der "Platzierungspreis") platziert oder gezeichnet und dadurch ein Bruttoemissionserlös von 10,6 Mio. GBP (vor Aufwendungen) für das Unternehmen erzielt. Die ausgegebenen Neuen Aktien stellen 6,7 Prozent des Grundkapitals der Gesellschaft vor Platzierung und Zeichnung dar. Der Platzierungspreis beinhaltet einen Aufschlag ("Premium") von 0,4 Prozent auf den durchschnittlichen Börsenschlusskurs der Aktie während der letzten 60 Handelstage vor und einschließlich des 18. Julis 2018, dem letzten Handelstag vor der Ankündigung der Platzierung und Zeichnung.

Manuel Llobet, Chief Executive Officer von Allergy Therapeutics, kommentierte:
"Mit unserem am Markt verfügbaren Produktportfolio und unserer F&E-Pipeline ist Allergy Therapeutics nun sehr gut positioniert für die nächste transformierende Wachstumsphase. Mit der erfolgreichen Platzierung und Zeichnung der Aktien werden wir unsere geplante Phase-III-Studie mit unserem subkutanen MPL(R)-wirkverstärkten Gräserpollenimpfstoff ausweiten, deren Start für das zweite Halbjahr 2019 geplant ist. Das schließt auch ein Projekt zur Analyse der Pollentrends in den USA ein, um sicherzustellen, dass die Teilnehmer in der Studie einer optimalen Menge von Gräserpollenallergenen ausgesetzt sind. Darüber hinaus werden wir mit den Erlösen die Phase-II-Studie mit unserem MCT(R)-adsorbierten Hausstaubmilbenimpfstoff unterstützen und uns darauf konzentrieren, unsere diversifizierte Pipeline anwenderfreundlicher Produkte, einschließlich des derzeit in präklinischer Entwicklung befindlichen Impfstoffes gegen Erdnussallergie, weiter voranzubringen."

Panmure Gordon fungiert im Rahmen der Platzierung als Finanzberater, nominierter Berater ("Nominated Advisor") und Corporate Broker.


Antrag auf Zulassung zum Handel an der Londoner Börse (AIM) und Gesamtstimmrechte

Der Antrag auf Zulassung der Neuen Aktien zum Handel ("Zulassung") wurde an der Londoner Börse (AIM) gestellt. Es wird erwartet, dass die Zulassung am 25. Juli 2018 um 8:00 Uhr Ortszeit (9:00 Uhr MESZ) (sobald die Platzierung & Zeichnung vorbehaltlos wird) erteilt wird und dass der Handel der Neuen Aktien an der AIM zeitgleich aufgenommen werden kann.

Die Neuen Aktien werden als vollständig bezahlt emittiert und werden unmittelbar ab Ausgabe den bestehenden Stammaktien der Gesellschaft in jeder Hinsicht gleichgestellt sein. Hier eingeschlossen ist der Anspruch auf Dividenden oder sonstige Ausschüttungen, die ab dem Zeitpunkt der Ausgabe der Neuen Aktien in Bezug auf diese Anteile gezahlt, ausgeschüttet oder beschlossen werden.

Nach Zulassung der Neuen Aktien umfasst das erweiterte ausgegebene Stammkapital des Unternehmens 636.168.616 mit Stimmrecht verbundene Stammaktien. Die Gesellschaft hält keine eigenen Aktien; somit beträgt die Gesamtzahl der Stimmrechte 636.168.616. Dieser Wert kann von den Aktionären als Richtwert in der Berechnung genutzt werden, mithilfe der sie bestimmen können, inwiefern sie unter Berücksichtigung der Offenlegungs- und Transparenzbestimmungen der britischen Financial Conduct Authority ("FCA") dazu verpflichtet sind, ihre Beteiligung oder die Veränderung ihrer Beteiligung an dem Unternehmen mitzuteilen.


Diese Pressemitteilung beinhaltet Insiderinformationen nach Artikel 17 der Marktmissbrauchsverordnung (EU) Nr. 596/2014.

Anmerkung: Bitte beachten Sie, dass die einzig offizielle Pressemitteilung die vom Unternehmen in englischer Sprache veröffentlichte Meldung ist. Die obige Zusammenfassung und Übersetzung dient lediglich der vereinfachten Informationsbereitstellung.

- ENDE -

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

Allergy Therapeutics
+44 (0) 1903 845 820
Manuel Llobet, Chief Executive Officer
Nick Wykeman, Finance Director

Panmure Gordon
+44 (0) 207 886 2500
Freddy Crossly / Emma Earl / Ryan McCarthy, Corporate Finance
Erik Anderson, Corporate Broking

Bencard Allergie GmbH/MC Services AG
+49-211-529252-22
Anne Hennecke
anne.hennecke@mc-services.eu


Anmerkungen für Journalisten:

Über Allergy Therapeutics
Allergy Therapeutics ist ein international agierendes Spezialpharmaunternehmen, das auf die Behandlung und Diagnose allergischer Erkrankungen spezialisiert ist. Dazu gehören Immuntherapien zur kausalen Behandlung von Pollen-, Hausstaub- oder Insektengiftallergien. Die Gesellschaft verkauft eigene Produkte und Produkte ihrer Tochterfirmen in ca. 20 Ländern. Die breite Entwicklungspipeline des Unternehmens umfasst Allergen-spezifische Impfstoffe (Allergieimpfstoffe) zur Behandlung von Gräser-, Baum- und Hausstaubmilbenallergien, die sich derzeit in der klinischen Phase befinden, sowie einen Impfstoff zur Behandlung von Erdnussallergien in der präklinischen Entwicklung. Darüber hinaus entwickelt das Unternehmen auch Adjuvans-Systeme, die zur Verbesserung von Impfstoffen in anderen klinischen Bereichen jenseits des Allergie-Kerngeschäfts führen sollen.

Allergy Therapeutics wurde als Spin-off von Smith Kline Beecham im Jahr 1999 gegründet und hat ihren Hauptsitz in Worthing, Großbritannien, wo das Unternehmen auf mehr als 11.000m2 mit hochmodernen MHRA-zertifizierten Produktionsanlagen und Laboratorien vertreten ist. Die Gesellschaft beschäftigt etwa 500 Mitarbeiter, notiert an der Londoner Wertpapierbörse (AIM: AGY) und hat während der letzten 18 Jahre, seit dem Spin-off von GSK, eine durchschnittliche jährliche Wachstumsrate im zweistelligen Bereich aufrechterhalten. Für weitere Informationen besuchen Sie bitte: www.allergytherapeutics.com

 

IMPORTANT NOTICES

This Announcement has been issued by, and is the sole responsibility, of the Company. No representation or warranty express or implied, is or will be made as to, or in relation to, and no responsibility or liability is or will be accepted by Panmure Gordon or by any of its affiliates, directors, officers, employees, advisers or agents as to or in relation to, the accuracy or completeness of this announcement or any other written or oral information made available to or publicly available to any interested party or its advisers, and any liability therefore is expressly disclaimed. Panmure Gordon has not authorised the contents of, or any part of, this announcement.

Panmure Gordon, which is authorised by the FCA, is acting exclusively for the Company and no-one else in connection with the Placing and Subscription and will not regard any other person as a client in relation to the Placing and Subscription and will not be responsible to anyone other than the Company for providing the protections afforded to its clients or for providing advice in relation to the Placing and Subscription or any other matter referred to herein. Its responsibilities as nominated adviser and broker to the Company are owed to the London Stock Exchange and the Company and not to any other person including, without limitation, in respect of any decision to acquire New Shares in reliance on any part of this announcement.

There are matters set out within this announcement that are forward-looking statements. Such statements are only predictions, and actual events or results may differ materially. For a discussion of important factors which could cause actual results to differ from forward-looking statements, refer to the Company's Annual Report and Accounts for the period ended 30 June 2017. Neither the Company nor Panmure Gordon undertakes any obligation to update publicly, or revise, forward-looking statements, whether as a result of new information, future events or otherwise, except to the extent legally required. You should not place undue reliance on forward-looking statements, which speak only as of the date of this announcement. No statement in this announcement is or is intended to be a profit forecast or profit estimate or to imply that the earnings of the Company for the current or future financial periods will necessarily match or exceed the historical or published earnings of the Company. The price of shares and the income from them may go down as well as up and investors may not get back the full amount invested on disposal of the shares.



19.07.2018 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this