Allergy Therapeutics plc: Ausbau der Teams in den Bereichen klinische Entwicklung und F&E

DGAP-News: Allergy Therapeutics plc / Schlagwort(e): Personalie

11.09.2017 / 15:03
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.


Allergy Therapeutics plc
("Allergy Therapeutics" oder das "Unternehmen")

Ausbau der Teams in den Bereichen klinische Entwicklung und F&E

- Besetzung mehrerer Schlüsselpositionen spiegeln das Engagement des Unternehmens hinsichtlich der EU- und US-Strategie im Bereich Produktentwicklung wider -


Worthing, UK, 11. September 2017 - Allergy Therapeutics plc (AIM: AGY), das Spezialpharmaunternehmen mit Fokus auf Allergieimpfstoffe, verkündet heute die Besetzung von Schlüsselpositionen und den Ausbau der Teams F&E und Klinische Entwicklung. Diese Maßnahmen folgen der strategischen Wachstumsplanung der Gesellschaft, deren Stammsitz in Worthing, Großbritannien, liegt. Die Neueinstellungen sollen das klinische Entwicklungsteam erweitern, um neben der anhaltenden Weiterentwicklung der Pipeline und der klinischen Entwicklungsprogramme den Eintritt in den US-amerikanischen Markt vorzubereiten.

Die Ernennung von Pieter-Jan De Kam zum Klinischen Direktor mit sofortiger Wirkung unterstreicht die Verpflichtung der Gesellschaft zur klinischen Spitzenleistung. Pieter-Jan De Kam wechselt von HAL Allergy in den Niederlanden zur Unternehmensgruppe, wo er für die klinische Entwicklung mit jüngsten Erfolgen, einschließlich der europäischen und US-Studien zu Pollen und Milben, verantwortlich war. Davor war Herr De Kam in Europa, den USA und Singapur in unterschiedlichen Positionen tätig, einschließlich der des Leiters der Klinischen Forschung bei Merck Sharp Dohme.

Zusätzlich zur Ernennung von Pieter-Jan De Kam hat die Gesellschaft Simon Piggott als Leiter der Klinischen Forschung rekrutiert. Im Rahmen seiner neuen Position wird Herr Piggott die Umsetzung von Allergy Therapeutics nachhaltiger klinischer Strategie verantworten, um in Zusammenarbeit mit den bereits etablierten Produktentwicklungsteams sowie der Abteilung Clinical Operations die Weiterentwicklung der breiten Pipeline und innovativen Technologien des Konzerns zu ermöglichen. Als ehemaliger Global Scientific Director bei GSK und Associate Director bei Quintiles und Vertex verfügt Herr Piggott über umfangreiche Erfahrungen in der erfolgreichen Durchführung von Entwicklungsprogrammen im Bereich Atemwegserkrankungen von der Phase I bis Phase IV.

Des Weiteren wurde im Rahmen der kontinuierlichen Investitionen der Gesellschaft in den Bereich Forschung und Entwicklung Tim Higenbottam zum Senior Pharmaceutical Physician ernannt. Herr Higenbottam wird sich in seiner neuen Funktion auf die regulatorischen Prozesse in den USA konzentrieren, die ein wichtiger Bestandteil der "Drei-Säulen-Wachstumsstrategie" des Konzerns darstellen. Das F&E-Team, unter der Leitung von Murray Skinner, Chief Scientific Officer, hat seit 2016 die Zahl seiner Mitarbeiter verdoppelt.

Murray Skinner, Chief Scientific Officer von Allergy Therapeutics, kommentierte: "Wir freuen uns, Pieter-Jan und Simon im Team von Allergy Therapeutics begrüßen zu können. Ihre umfangreiche Erfahrung und ihr Fachwissen konzentriert sich auf die Förderung kontinuierlicher Innovation und unterstützt uns dabei, neue und anwenderfreundliche Produkte für den Patienten in den Allergie-Immuntherapie-Markt einzuführen."

Pieter-Jan De Kam, Klinischer Direktor, erklärte: "Allergy Therapeutics ist ein Unternehmen mit einer langen Tradition in der Allergie-Immuntherapie, einer attraktiven Pipeline innovativer Allergieprodukte und dem Ziel, die Ursachen von Allergien zu beheben und Allergiepatienten zu helfen. Ich bin begeistert, dem Unternehmen in einer so entscheidenden Zeit seiner Entwicklung beitreten zu können, und freue mich, das klinische Team zu anhaltendem Erfolg zu führen."


Anmerkung: Bitte beachten Sie, dass die einzig offizielle Pressemitteilung die vom Unternehmen in englischer Sprache veröffentlichte Meldung ist. Die obige Zusammenfassung und Übersetzung dient lediglich der vereinfachten Informationsbereitstellung.

- ENDE -

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

Allergy Therapeutics
+44 (0) 1903 845 820
Manuel Llobet, Chief Executive Officer
Nick Wykeman, Finance Director

Bencard Allergie GmbH/MC Services AG
+49-211-529252-22
Anne Hennecke
anne.hennecke@mc-services.eu

Über Allergy Therapeutics

Allergy Therapeutics ist ein international agierendes Spezialpharmaunternehmen, das auf die Behandlung und Diagnose allergischer Erkrankungen spezialisiert ist. Dazu gehören Allergen-spezifische Immuntherapien zur kausalen Behandlung von Pollen-, Hausstaub- oder Insektengiftallergien. Die Gesellschaft verkauft eigene Produkte und Produkte ihrer Tochterfirmen in ca. 20 Ländern. Die breite Entwicklungspipeline des Unternehmens umfasst Allergen-spezifische Impfstoffe zur Behandlung von Gräser-, Baum- und Hausstaubmilbenallergien, die sich derzeit in der klinischen Phase befinden, sowie einen Impfstoff zur Behandlung von Erdnussallergien in der präklinischen Entwicklung. Darüber hinaus entwickelt das Unternehmen auch Adjuvans-Systeme, die zur Verbesserung von Impfstoffen in anderen klinischen Bereichen jenseits des Allergie-Kerngeschäfts führen sollen.

Allergy Therapeutics wurde als Spin-off von Smith Kline Beecham im Jahr 1999 gegründet und hat ihren Hauptsitz in Worthing, Großbritannien, wo das Unternehmen auf mehr als 11.000m2 mit hochmodernen MHRA-zertifizierten Produktionsanlagen und Laboratorien vertreten ist. Die Gesellschaft beschäftigt etwa 500 Mitarbeiter und notiert an der Londoner Wertpapierbörse (AIM: AGY).

Für weitere Informationen besuchen Sie bitte: www.allergytherapeutics.com.



11.09.2017 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this