Aller guten Dinge: Heino Ferch und Ehefrau Marie erwarten das dritte gemeinsame Kind

·Lesedauer: 1 Min.

Heino Ferch (57) und Marie-Jeanette Steinle (44) sind seit 2005 verheiratet und stolze Eltern von zwei Kindern. Nun kündigten der vielbeschäftigte Schauspieler ('Vincent will Meer') und die Military-Reiterin an, dass Nummer drei auf dem Weg ist.

Das vierte Kind für Heino Ferch

Heino Ferch hatte aus einer früheren Beziehung eine Tochter, Sophia (21), die Teil der Patchwork-Familie ist und gelegentlich auch auf Events mit ihren Geschwistern auftritt. Jetzt kann sie sich mit Ava Vittoria Mercedes (12) und Gustav Theo Cian (7) auf Familienzuwachs freuen. "Im August wird das Baby zur Welt kommen", verriet die Profi-Reiterin der 'Gala'. Nach eigenem Bekunden geht es ihr sehr gut in ihrer Schwangerschaft.

Es ist ein Wunschkind

"Es ist ein absolutes Wunschkind", sagte Heino Ferch, der mit seiner Familie am Ammersee in Bayern wohnt. "Und wir sind total glücklich, dass uns das dritte Kind geschenkt wird."

Man darf gespannt sein, ob der Schauspieler dann ein wenig kürzer tritt: Kaum ein deutscher Star steht so oft vor der Kamera wie er. Regelmäßig spielt er Martin Suters Dandy-Detektiv von Allmen, dreht die Serie 'Spuren des Bösen' und wirkte im ZDF-TV-Event 'Ku’Damm 56' und den nachfolgenden Dreiteilern mit, die 1959 und 1963 spielen. Heino Ferch, der bisweilen als deutsche Antwort auf Bruce Willis bezeichnet wurde, kann alles – ob Krimi, Komödie oder Drama. Und bald kann er auch wieder ein Baby in seinen Armen wiegen. Herzliche Glückwünsche!

Bild: Jörg Carstensen/picture-alliance/Cover Images

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.