Alle sieben: Basejumper wagt höchste Sprünge der Welt

Er steigt fünf Tage lang bei Extrembedingungen auf, um sich dann von einem mehr als 6700 Meter hohen Berg in Peru zu stürzen. Der Huascaran soll für Valery Rozov eine von sieben Stationen sein. Der Basejumper will die für seine Disziplin höchstmöglichen Berge der Welt bezwingen.