Hochzeitstermine im Juli: Ansturm der Brautpaare auf das Standesamt

Viele Termine sind schon ausgebucht

Ein vergessener Hochzeitstag hat schon so manche Ehekrise ausgelöst. Wohl dem, der sich gegen solche Dramen absichert und an einem Tag mit leicht zu merkendem Datum heiratet. Der aktuelle Juli, siebter Monat des Jahres 2017, hat gleich mehrere davon zu bieten: 7. 7. 2017, 17. 7. 2017 und 27. 7. 2017.  Schon seit langem sind im Standesamt alle verfügbaren Trau-Termine an diesen drei Tagen vergeben.

Am Freitag, 7. Juli, geben sich 54 Paare das Ja-Wort. Das sind zehn Trauungen mehr als üblicherweise an einem Freitag, schreibt das Standesamt in einer Pressemitteilung. Die meisten Paare schließen im Historischen Rathaus den Bund fürs Leben, aber auch die Severinstorburg, Ulrepforte, der Kölner Zoo und das Porzer Rathaus werden zum besonderen Ort an diesem Tag. Neun Standesbeamte werden an dem Tag im Einsatz sein.

Sogar die Montage sind begehrt

Montage sind nach Angaben der Stadt eigentlich überaus unbeliebt als Trau-Termine, vormittags würden in der Regel überhaupt keine Trauungen gewünscht. Das Datum 17. Juli jedoch ist derart begehrt, dass sich  20 Paare für diesen Tag entschieden haben. Am Donnerstag, 27. Juli, wollen sich 24 Paare das Ja-Wort geben.

Im Juli lassen sich insgesamt 636 Paare von Kölner Standesbeamten trauen. Der vergangene Samstag, der 1. 7. 2017, war der erst Tag des Ansturms der Braupaare im Juli: 43 Paare schlossen den Bund fürs Leben. (red)

 (red)...Lesen Sie den ganzen Artikel bei ksta