Allane SE: Prognose für Konzernvertragsbestand für 2022 voraussichtlich nicht realisierbar

Allane SE / Schlagwort(e): Prognoseänderung
Allane SE: Prognose für Konzernvertragsbestand für 2022 voraussichtlich nicht realisierbar

28.07.2022 / 19:22 CET/CEST
Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Allane SE: Prognose für Konzernvertragsbestand für 2022 voraussichtlich nicht realisierbar

Pullach, 28. Juli 2022 - Der Vorstand der Allane SE ist heute zu der Erkenntnis gelangt, dass die am 29. April 2022 kommunizierte Erwartung für das Geschäftsjahr 2022 eines Konzernvertragsbestandes zwischen 130.000 und 150.000 Verträgen (2021: 128.845 Verträge) voraussichtlich nicht erreichbar ist.

Für das laufende Geschäftsjahr geht der Vorstand davon aus, dass sich der Vertragsbestand des Konzerns in einer Bandbreite zwischen 110.000 und 130.000 Verträgen bewegen wird. Für das Jahr 2022 rechnet der Vorstand jedoch weiterhin mit einem EBT im höheren einstelligen Millionen-Euro-Bereich und einem operativen Konzernumsatz zwischen 350 und 400 Mio. Euro.

Die Hauptgründe für die Abweichung von der Prognose liegen in der schwächer als erwarteten Geschäftsentwicklung, die insbesondere darauf zurückzuführen ist, dass die Erholung der gesamtwirtschaftlichen Lage angesichts der immer noch andauernden COVID 19-Situation, der Lieferbeschränkungen für Neuwagen aufgrund der Halbleiterknappheit und der möglichen Auswirkungen des Ukraine-Krieges auf den Automobilmarkt hinter den Erwartungen zurückblieb. Insofern geht der Vorstand davon aus, dass die negative Entwicklung auch im verbleibenden Geschäftsjahr 2022 nicht aufgeholt werden kann.

Kontaktdaten:
Peter Thoma
Investor Relations
E-Mail: ir@allane.com
Tel: +49 89 708081351

28.07.2022 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:

Deutsch

Unternehmen:

Allane SE

Dr.-Carl-v.-Linde-Str. 2

82049 Pullach

Deutschland

Telefon:

+49 (0)89 7080 - 610

E-Mail:

ir@allane.com

Internet:

http://ir.allane-mobility-group.com

ISIN:

DE000A0DPRE6, DE000A2DADR6, DE000A2LQKV2

WKN:

A0DPRE

Börsen:

Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, München, Stuttgart, Tradegate Exchange; Börse Luxemburg

EQS News ID:

1408607


 

Ende der Mitteilung

DGAP News-Service

show this
show this
Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.