All-Star Game: Siegprämie um 100 Prozent erhöht

Die All-Star-Game-Teilnehmer haben in Zukunft noch mehr Grund zum Lachen

Gute Neuigkeiten für die NBA-Stars: Wenige Wochen vor dem All Star Game erhöht die US-amerikanische Basketball-Liga die Siegprämie.

Wie ESPN berichtet wurde der Bonus für den Gewinner auf 100.000 Dollar je Spieler angehoben. Das ist im Vergleich zu den 50.000 Dollar im vergangenen Jahr eine Steigerung um 100 Prozent.

Nicht erhöht wurde der Bonus für die Verlierer: Hier erhält jeder Profi weiterhin 25.000 Dollar.

"Großer Anreiz"

Die All-Star-Game-Teilnehmer begrüßten diese Erhöhung: "Das wird es definitiv interessanter machen", sagte Celtics-Star Kyrie Irving.

Dessen Teamkollege Al Horford fügte hinzu: "Ich denke, die Jungs werden das Spiel jetzt ernster nehmen. In den letzten Jahren waren diese Spiele nicht gut, das wissen wir alle. Es ist auf jeden Fall ein großer Anreiz."

Alle Highlights aus der NBA gibt es wöchentlich in "Fastbreak - Dein NBA Week Pass". Das einzige NBA-Magazin im deutschen Fernsehen

Die All Star Game Teams in der Übersicht

Team LeBron: LeBron James (Starter), DeMarcus Cousins (Starter), Anthony Davis (Starter), Kevin Durant (Starter), Kyrie Irving (Starter), LaMarcus Aldridge, Bradley Beal, Kevin Love, Victor Oladipo, Kristaps Porzingis, John Wall, Russell Westbrook
Team Curry: Stephen Curry (Starter), Giannis Antetokounmpo (Starter), DeMar DeRozan (Starter), Joel Embiid (Starter), James Harden (Starter), Jimmy Butler, Draymond Green, Al Horford, Damian Lillard, Kyle Lowry, Klay Thompson, Karl-Anthony Towns

(DAZN zeigt die NBA live. Jetzt kostenlosen Testmonat sichern!)