Alicia Schmidt fordert Neymar heraus

Alicia Schmidt fordert Neymar heraus
Alicia Schmidt fordert Neymar heraus

Die Fans würden dieses Rennen bestimmt gern sehen!

Bei einer Werbeveranstaltung in Berlin traf Alicia Schmidt auf Neymar und posierte für ein Foto mit dem Superstar von Paris Saint-Germain.

Im Anschluss postete sie das Bild in ihrer Instagram-Story und stellte ihren 2,8 Millionen Followern die Frage: „Sollen wir gegeneinander antreten?“

Der Rennausgang könnte durchaus spannend werden. Während sie bei den Olympischen Spielen 2022 in Tokio noch mit der Zuschauerrolle als Ersatzläuferin Vorlieb nehmen musste, präsentierte sie sich bei der Hallen-DM der Leichtathleten in Leipzig in Bestform. Mit 52,80 Sekunden stellte sie über ihre Paradedisziplin 400m eine persönliche Bestleistung auf.

Schmidt und Neymar im direkten Duell?

Allerdings gehört Neymar auch zu den schnellen Vertretern seiner Zunft. In der diesjährigen Champions-League-Saison kam er in sechs Spielen zum Einsatz. Dabei kam er auf einen Top Speed von 32,10 km/h.

Umgerechnet auf die Stadionrunde würde er eine Zeit von 44,84 Sekunden hinlegen. Allerdings dürfte er diese Geschwindigkeit nicht über die volle Distanz halten können. Schmidt selbst hatte bei ihrer Bestleistung in Leipzig eine Durchschnittsgeschwindigkeit von 27,27 km/h.

In Berlin weilte Neymar übrigens für einen Sponsorentermin im Kraftwerk. Dort stellte die Automarke „e.Go“ ein neues Modell vor. Seit diesem Jahr ist der Brasilianer Markenbotschafter für den Autobauer aus Aachen.

Schmidt demonstriert ihr Wissen

Schmidt selbst wird in nächster Zeit auch wieder abseits des Sports in der Öffentlichkeit erscheinen. Die deutsche Leichtathletin nimmt an der Quiz-Show „Wer weiß denn sowas?“ in der ARD teil. Das teilte Schmidt in ihrer Instagram-Story mit. „Das hat mega viel Spaß gemacht und war so eine coole Erfahrung“, sagte die 23-Jährige. (BOULEVARD-NEWS auf SPORT1)

Laut Bild wird die entsprechende Ausgabe von „Wer weiß denn sowas?“ am 7. Juni ausgestrahlt, auch Schmidt sprach in ihrer Story von Juni.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.