Alibaba, Tencent & China-Aktien: Das nächste Kapitel

·Lesedauer: 2 Min.

Alibaba (WKN: A117ME), Tencent (WKN: A1138D) und viele weitere China-Aktien stehen seit geraumer Zeit unter Druck. Die chinesische Regierung „ordnet“ den Markt in gewisser Weise neu. Ohne Zweifel eine Zeit, die jede Menge Unsicherheit mit sich bringt. Sowie einen Crash bei derartigen Aktien und eine unsichere Wachstumsperspektive.

Foolishe Investoren ist mit Blick auf Aktien wie Alibaba und Tencent sowie vielen weiteren China-Aktien das Risiko bewusst gewesen. Trotzdem hätten die meisten Investoren vermutlich gedacht, dass es sich um ein theoretisches Risiko handelt.

Wie auch immer: Das Kapitel rund um China-Aktien geht jetzt in eine weitere Runde. Riskieren wir einen Blick darauf, womit Investoren und die jeweiligen Internet- und Tech-Konzerne rechnen müssen.

Alibaba, Tencent, China-Aktien: Weiter geht’s

Wie die Nachrichtenagentur Bloomberg berichtet, hat es in China eine sogenannte World Internet Conference gegeben, wo unter anderem hochrangige Gäste zu den Teilnehmern gehörten. Laut dem besagten Artikel ging es jedoch vor allem um eines: die Zukunft des chinesischen Internet-Marktes. Beziehungsweise auch die Perspektiven von China-Aktien wie Alibaba und Tencent.

Konkret hieß es dabei, dass man weitere Schritte unternehmen würde, um die Märkte stärker zu regulieren. Unter anderem fasse man den Markt des E-Health ins Auge. Aber auch Shared Economy stünde im Fokus der Behörden. Selbst Logistikakteure könnten vor einer neuen Regulierung stehen, womit eines klar wird: Wir befinden uns in der Mitte eines deutlich größeren Prozesses.

Wie genau mögliche Gesetze oder Regelungen aussehen, das ist im Rahmen der World Internet Conference natürlich nicht kolportiert. Wobei diese Konferenz vermutlich sowieso bloß ein Ziel hatte: Klar zu definieren, dass es bei China-Aktien weitere Runden und Regeln geben würde. Wobei sich der Fokus eben nicht nur bei Alibaba oder Tencent festsetzt. Nein, sondern sämtliche smarte, technologische oder digitale Bereiche umfasst.

Ein großes Risiko

China-Aktien wie Alibaba, Tencent, aber auch viele weitere Akteure dürften sich daher kaum aus dem Fokus zurückziehen können. Nein, sondern die Regierung hat im Rahmen der besagten Konferenz klargemacht, dass es weitere neue Schritte, Regeln und Sanktionen geben dürfte. Positiv sind diese Aussichten mit Sicherheit nicht.

Viele Märkte werden dabei neu aufgestellt und reguliert. Es geht augenscheinlich nicht mehr zwangsläufig um Ökosysteme und starke Tech-Akteure. Nein, selbst kleinere Unternehmen und neue Märkte wie E-Health dürften in den Fokus rücken.

Foolishe Investoren sollten sich daher eines fragen: Ist das ein Markt, in dem man als Investor aktiv sein möchte und investieren will? Ich kann meine Kernaussage jedenfalls nur ein weiteres Mal wiederholen: Das Chance-Risiko-Verhältnis für die China-Aktien hat sich deutlich verändert.

Der Artikel Alibaba, Tencent & China-Aktien: Das nächste Kapitel ist zuerst erschienen auf The Motley Fool Deutschland.

Mehr Lesen

Vincent besitzt Aktien von Alibaba. The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von Alibaba Group Holding.

Motley Fool Deutschland 2021

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.