Alibaba-Aktie zu risikoreich? 2 Top-E-Commerce-Alternativen

Vincent Uhr, Motley Fool beitragender Investmentanalyst
·Lesedauer: 3 Min.

Die Aktie von Alibaba (WKN: A117ME) hat in den letzten Tagen wieder einmal gezeigt, dass Foolishe Investoren hier ein Risiko auf dem Schirm haben sollten: nämlich ein Politisches. Die chinesischen Behörden haben auf den letzten Metern den Börsengang der Finanztochter Ant Financial verhindert. Das hat auch den Aktienkurs von Alibaba in Teilen belastet.

Es kann durchaus Foolish sein, ein solches Risiko zu meiden. Selbst bei Motley Fool haben wir unterschiedliche Ansichten darüber, ob die Chance oder das Risiko chinesischer Tech-Aktien größer ist.

Werfen wir daher heute einen näheren Blick auf zwei starke E-Commerce-Aktien, die in diesem Kontext attraktiver sein könnten. Investoren brauchen hier jedenfalls keinen politischen Eingriff in den Markt zu fürchten.

Etsy: US-E-Commerce-Akteur in Nische!

Eine erste Aktie, die dabei eine weniger mit politischen Risiken verbundene Chance verbrieft, ist die von Etsy (WKN: A14P98). Die Aktie von Etsy ist schließlich an den US-Behörden beheimatet und hat auch ihren Unternehmenssitz in den USA. Allerdings operiert Etsy inzwischen nicht mehr bloß in Amerika, sondern auch in Europa und sogar in weiteren Teilen unseres Planeten.

Etsy ist dabei vom Wachstum her mindestens so dynamisch wie Alibaba. Wenn nicht sogar gerade jetzt noch spannender, was das Momentum auf der eigenen Plattform angeht. Im letzten Quartal hat der vergleichsweise kleine E-Commerce-Akteur seinen Umsatz im Jahresvergleich um 128,1 % auf 451,47 Mio. US-Dollar gesteigert. Das Gross Merchandise Volume kletterte hingegen um 119,4 % auf 2,633 Mrd. US-Dollar. Zugegeben: Wenn wir diese Zahlen mit dem E-Commerce-Arm von Alibaba vergleichen, so zeigt sich eine vergleichsweise schmale Ausgangsbasis.

Allerdings könnte genau das die Chance implizieren: Etsy ist gerade erst dabei, mehr Mainstream zu werden, und die eigene Plattform fängt in den letzten Quartalen an, mehr Momentum und mehr Bestellungen zu erhalten. Sollte es Etsy gelingen, der führende globale E-Commerce-Akteur für Self- und Handmade-Ware zu werden, so dürfte die aktuelle Marktkapitalisierung mit rund 18,5 Mrd. US-Dollar weiterhin eher klein sein. Zumal selbst das Etsy-Management davon spricht, dass der eigene adressierbare Markt nicht in den Milliarden liegen könnte, sondern im Bereich der Billion.

Zalando: Europa im Fokus!

Eine zweite spannende E-Commerce-Aktie, die auch kein politisches Risiko fürchten muss, ist die von Zalando (WKN: ZAL111). Der Modeversandhändler operiert insbesondere in Deutschland und in Europa und entwickelt sich hier zu einem führenden E-Commerce-Akteur. Das zeigt sich ebenfalls an den Quartalszahlen, die ein stetes, im Vergleich zu Etsy jedoch deutlich moderateres Wachstum aufweisen.

Im letzten Quartal steigerte Zalando beispielsweise seinen Quartalsumsatz um 21,6 % auf ca. 1,85 Mrd. Euro. Das Gross Merchandise Volume legte hingegen um 29,9 % auf 2,5 Mrd. Euro zu. Definitiv eine starke Entwicklung, die mit einem positiven Ergebnis vor Zinsen und Steuern von 118,2 Mio. Euro abgerundet worden ist.

Zalando entwickelt sich immer mehr zur ersten Adresse für den Modehandel in Europa und ist ein klarer Profiteur von COVID-19. Sollten die Innenstädte künftig leerer werden und gerade individuellere stationäre Modehändler aus dem Stadtbild verschwinden, so dürfte sich mehr Marktanteil auf den Onlinehandel konzentrieren. Zalando dürfte davon klar profitieren.

Mit einer derzeitigen Marktkapitalisierung in Höhe von 22,1 Mrd. Euro spricht auch bei Zalando vieles dafür, dass das Ende der Fahnenstange noch nicht erreicht ist. Vor allem nicht, wenn der E-Commerce-Akteur seinen Wachstumskurs die nächsten Jahre fortführen wird.

Es muss nicht Alibaba sein!

Wem die Aktie von Alibaba daher jetzt zu risikoreich ist, der kann sich auch anderweitig umsehen. Die Aktien von Etsy oder Zalando könnten attraktive Alternativen ohne politisches Risiko sein. Wer weiß: Vielleicht ist eine dieser zwei Aktien ja etwas für dich.

The post Alibaba-Aktie zu risikoreich? 2 Top-E-Commerce-Alternativen appeared first on The Motley Fool Deutschland.

Mehr Lesen

Vincent besitzt Aktien von Alibaba, Etsy und Zalando. The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von Alibaba Group Holding Ltd., Etsy und Zalando.

Motley Fool Deutschland 2020