Alibaba-Aktie: 16 % Kursplus in einem Monat und noch viel Potenzial

·Lesedauer: 3 Min.
Megatrend 2022 Börse
Megatrend 2022 Börse

Die Alibaba (WKN: A117ME)-Aktie bleibt ein spannender Fall. Vor wenigen Wochen ist die Aktie auf den tiefsten Stand seit etwa fünf Jahren gefallen. Darauf folgte eine extrem starke Erholung. Innerhalb weniger Tage ist der Kurs um mehr als 60 % auf über 120 US-Dollar in die Höhe geschossen.

In den letzten Tagen hat der Aktienkurs dann aber wieder unter der allgemein trüben Stimmung an den Aktienmärkten gelitten und ist auf 95 US-Dollar gefallen (Stand: 14.04.2022). Auf Monatssicht bleibt aber immer noch ein Kursplus von mehr als 16 %.

Viel wichtiger ist aber, wohin die Reise in den kommenden Wochen und Monaten gehen wird. Tatsächlich gibt es einige Punkte, die den Alibaba-Aktienkurs in Zukunft beflügeln könnten.

Alibaba ist immer noch sehr günstig bewertet

Der Blick auf die Kennzahlen des Unternehmens beispielsweise verrät schnell, dass die Aktie im Verhältnis zu den Gewinnen der letzten Jahre und Quartale extrem günstig bewertet ist.

In den ersten neun Monaten des Geschäftsjahres beispielsweise konnte Alibaba einen Nettogewinn von 11 Mrd. US-Dollar oder 4,07 US-Dollar je Aktie ausweisen. Aktuell bekommt man die Aktie also für das 23-Fache des Gewinns. Und das ist wie erwähnt sogar nur der Gewinn der letzten neun Monate! Im letzten Quartal des Geschäftsjahres, das Ende März beendet wurde, hat Alibaba im besten Fall natürlich auch noch einen Gewinn erwirtschaftet. Das Kurs-Gewinn-Verhältnis liegt in dem Fall also eigentlich noch niedriger.

Aber selbst das ist nur die halbe Wahrheit.

Man könnte nämlich argumentieren, dass die Alibaba-Aktie noch sehr viel günstiger bewertet ist, als es ohnehin den Anschein hat. Denn Alibaba verfügt über eine extrem solide Bilanz. Ende Dezember hatte der Konzern satte 46 Mrd. US-Dollar an Cash und Cash-Äquivalenten in der Bilanz. Dazu kommen noch haufenweise Investitionen in andere Unternehmen.

In Summe hatte Alibaba ganze 150 Mrd. US-Dollar an Cash und solchen Investitionen in der Bilanz stehen, die nur sehr wenig zum Gewinn beitragen. Dem stehen knapp 20 Mrd. US-Dollar an Schulden gegenüber. Das macht knapp 50 US-Dollar je Aktie, die Alibaba theoretisch zu Geld machen und an seine Aktionäre ausschütten könnte. Das operative Geschäft, das allein in den ersten neun Monaten 11 Mrd. US-Dollar an Gewinn abgeworfen hat, wird also mit kaum mehr als 50 US-Dollar pro Aktie bewertet!

Steht die nächste Kursrally kurz bevor?

Kein Wunder, dass Alibaba die Gelegenheit nutzt, um günstig eigene Aktien zurückzukaufen. Vor wenigen Wochen wurde das Rückkaufprogramm um weitere 10 Mrd. US-Dollar auf bis zu 25 Mrd. US-Dollar aufgestockt.

Aber es gibt auch weitere Gründe, die der Aktie weiteren Auftrieb verleihen könnten. Beispielsweise sind die chinesischen Behörden Medienberichten zufolge bereit, mit den US-Behörden zu kooperieren, um ein Delisting zahlreicher chinesischer Aktien zu verhindern. Das war einer der prominenten Punkte, der in den letzten Monaten auf dem Aktienkurs lastete. Und je genauer man hinsieht, desto mehr Gründe findet man, die für weitere Kursgewinne der Aktie sorgen könnten.

Der Artikel Alibaba-Aktie: 16 % Kursplus in einem Monat und noch viel Potenzial ist zuerst erschienen auf The Motley Fool Deutschland.

Mehr Lesen

Dennis Zeipert besitzt Alibaba-Aktien. The Motley Fool besitzt keine der erwähnten Aktien.

Motley Fool Deutschland 2022

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.