Alfmeier Präzision SE: Kündigung der EUR 30 Mio. 7,50 % Unternehmensanleihe 2013/2018

Alfmeier Präzision SE / Schlagwort(e): Anleihe

05.09.2017 / 15:25 CET/CEST
Veröffentlichung einer Insiderinformation gemäß Artikel 17 MAR, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.


Alfmeier Präzision SE: Kündigung der EUR 30 Mio. 7,50 % Unternehmensanleihe 2013/2018

Treuchtlingen, 5. September 2017: Die geschäftsführenden Direktoren der Alfmeier Präzision SE haben heute beschlossen, die EUR 30 Mio. 7,50 % Schuldverschreibung 2013/2018 (ISIN DE000A1X3MA5, WKN A1X3MA) gemäß § 4(c) der Anleihebedingungen vorzeitig zu kündigen und zurückzuzahlen.

Die Schuldverschreibungen werden zum 30. Oktober 2017 (vorzeitiger Rückzahlungstag) gekündigt und zu 101,5 % ihres Nennbetrags (d.h. EUR 1.015,00 je Schuldverschreibung) zuzüglich der bis zu diesem Tag (der jedoch nicht mitgerechnet wird) aufgelaufenen Zinsen zurückgezahlt.

Alfmeier Präzision SE, Treuchtlingen

Die geschäftsführenden Direktoren

Kontakt:
Jörg Kleinöder
Corporate Communication
Alfmeier Präzision SE
Industriestr. 5
91757 Treuchtlingen
Tel.: (09142) 70-126
joerg.kleinoeder@alfmeier.de
www.alfmeier.de


05.09.2017 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de


Sprache: Deutsch
Unternehmen: Alfmeier Präzision SE
Industriestraße 5
91757 Treuchtlingen
Deutschland
Telefon: +49(0)9142 / 700
Fax: +49(0)9142 / 977 999
E-Mail: info@alfmeier.de
Internet: www.alfmeier.de
ISIN: DE000A1X3MA5
WKN: A1X3MA
Börsen: Freiverkehr in Berlin, Hamburg, Hannover, München, Stuttgart, Tradegate Exchange; Open Market (Basic Board) in Frankfurt


 
Ende der Mitteilung DGAP News-Service


show this