Alexis Sanchez möchte den FC Arsenal bereits im Winter verlassen

Das Wechseltheater um Alexis Sanchez bekommt ein neues Kapitel. Nun möchte der Stürmer den FC Arsenal bereits im Winter verlassen.

Alexis Sanchez wollte den FC Arsenal im letzten Sommer verlassen, ein Wechsel scheiterte jedoch. Nach Goal -Informationen möchte der Chilene nun in diesem Winter zu Manchester City wechseln.

Der 29-Jährige hatte mit den Citizens bereits einen Vertrag ausgehandelt, da die Gunners aber keinen Ersatz für ihn fanden, musste er bleiben. Ursprünglich war dann der Plan von Pep Guardiola, Sanchez im kommenden Sommer ablösefrei zu verpflichten. Allerdings gibt es rund um den Stürmer Unruhen bei Arsenal, mehrere Spieler sollen mit seiner Art nicht zurechtkommen.

Der Agent des Nationalspielers, Fernando Felicevich, hat aufgrund dessen mit den Verantwortlichen der Skyblues Kontakt aufgenommen, um einen Transfer im Januar zu realisieren . Guardiola ist bereit, ihn bereits zu diesem früheren Zeitpunkt zu verpflichten und eine Ablösesumme zu bezahlen.

Konkurrenz bekommt City im Werben um Alexis von Paris Saint-Germain . Der französische Spitzenklub möchte ihn wohl jedoch erst am Ende der Saison.