Alexis Sanchez: Habe Lionel Messi nach Champions-League-Halbfinale weinen gesehen

Vor seiner Zeit in England spielte Alexis Sanchez bei Barca. Nun hat der Chilene von einem privaten Moment des Superstars Lionel Messi erzählt.

Alexis Sanchez trägt mittlerweile das Trikot von Manchester United . Von 2011 bis 2014 lief er jedoch für den FC Barcelona auf - an der Seite von Lionel Messi . Nun hat der Chilene einen intimen Moment verraten.

"Fußball ermöglicht den Spielern einen gewissen Luxus, aber die Menschen erkennen nicht den Druck und den Aufwand, der dahintersteckt", sagte Sanchez gegenüber Sky Sports . "Das bedeutet, dass du teilweise deine Familie nicht sehen kannst, den Geburtstag deiner Mutter verpasst oder manchmal sind die Spieler auch so beschäftigt, dass sie die Geburt der eigenen Kinder verpassen."

Messis Fehlschuss leitete Barcas Aus ein

Auch wenn die Stars mittlerweile mehrere Millionen im Jahr verdienen, ist das Profi-Dasein seiner Meinung nach weiterhin von großen Emotionen gezeichnet. "Viele Spieler bringt es zum Weinen, wenn sie ein großes Finale verlieren. Das ist Teil des Fußballs", erklärte der 29-Jährige. "Nach dem Champions-League-Halbfinalrückspiel 2012 gegen Chelsea habe ich Leo (Messi, d. Red.) weinen gesehen. Die Spieler verlangen selbst sehr viel von sich, das sehen die Menschen oftmals nicht."

Messi hatte damals beim Stand von 2:1 für Barca einen Elfmeter verschossen. Das Spiel endete letztlich 2:2 und die Katalanen waren durch das 0:1 im Hinspiel ausgeschieden.