Alex Jolig nach seinem Unfall: Seine Frau rette ihm das Leben

Malte Ossowski/SVEN SIMON/picture-alliance/Cover Images

Ex-'Big Brother'-Star Alex Jolie (59) ist einer lebensgefährlichen Situation entronnen, und das hat er alles seiner Frau Britt (55) zu verdanken.

"Gesund entlassen"

Was war passiert: Vor Kurzem war der Wahl-Mallorquiner zurück in Deutschland und cruiste mit seinem Motorrad durch Nordbayern. Dabei verlor er die Kontrolle über das Gefährt und baute einen Unfall. Der Reality-Star wurde in ein Krankenhaus gebracht. "Die Diagnose ging eigentlich ganz zügig", erzählte der Star im 'RTL VIPstagram-Talk'. "Vier Rippenbrüche und einer davon doppelt. Das war's. Nach acht Tagen hat man mich gesund entlassen und mir gesagt, ich könnte ganz normal zurückfliegen." Das schreckte aber Gattin Britt auf. Sie organisierte einen medizinischen Transport zurück nach Mallorca. Ihr Mann war ja schon auf dem Weg zur Toilette kollabiert.

Alex Jolig hat seiner Frau viel zu verdanken

Britt Jolig behielt auch Recht mit ihrer Vorsichtsmaßnahme. Ihr Mann bekam schon im Flieger Sauerstoff verabreicht. In der Klinik auf Mallorca wurde dann ein CT vorgenommen. Dort sah man Flüssigkeit in der Lunge und wesentlich mehr Frakturen. Alex Jolig lag dann noch einmal eine Woche auf der Intensivstation. Für Britt steht fest - ihr Alex hätte gar nicht in diese bayrische Klinik eingeliefert werden sollen, denn diese war für so einen komplizierten Fall gar nicht vorbereitet. Das Personal fehlte: "Jemand aus der Verwaltung hat dort das Essen abgeräumt."

Alex Jolig hat also noch einmal Glück gehabt. Und er möchte auch nie wieder in so einer Situation kommen. Für zukünftige Motorradtouren sorgt der Star vor, wie er auf Instagram erklärte: "Es war mir eine Lehre... Nie wieder ohne Airbag-Weste."

Bild: Malte Ossowski/SVEN SIMON/picture-alliance/Cover Images