Aldi-Clou in UK: Briten feiern eine Weihnachtskarotte

Sandra Alter
·Freiberufliche Journalistin
·Lesedauer: 3 Min.

Kevin, die Karotte, ist Kult in Großbritannien. Alljährlich zu Weihnachten verzaubert er mit witzigen Werbefilmen Aldi-Kunden. Nun gibt es mit Kai Karotte auch eine deutsche Version.

Kevin the Carrot ist der Star im Werbespot von Aldi UK. (Bild: Aldi / McCann UK)
Kevin the Carrot ist der Star im Werbespot von Aldi UK. (Bild: Aldi / McCann UK)

Kevin, die Karotte ist in Großbritannien seit 2016 das Werbegesicht der Aldi-Weihnachtskampagne. Mittlerweile ist die niedliche Möhre ein echter Publikumsliebling und darf jedes Jahr zum Fest in einem Animationsfilm neue Abenteuer rund um Weihnachtsköstlichkeiten des Discounters erleben.

In Mühlheim: Größter Aldi der Welt eröffnet in Deutschland

In diesem Jahr dreht sich die Geschichte, um seine entzückende Familie. Mama Katie, die drei Kinder sowie Oma und Opa Möhre warten auf einem weihnachtlich gedeckten Tisch zwischen Gans und Möhrenkuchen darauf, dass Papa zum Fest nach Hause kommt.

Kevin im Schleudersitz

Aber der ist gerade erst aus einem Düsenjet abgesprungen, wie eine Sternschnuppe vom Himmel gefallen und leider weit weg von seiner Familie in einer tief verschneiten, einsamen Gegend gelandet. Traurig und frierend stapft Kevin durch den hohen Schnee und sein Vorhaben, Weihnachten mit seiner Familie zu verbringen scheint hoffnungslos.

Plötzlich taucht wie durch ein Wunder der Igel Harry vor ihm aus einem Schneehaufen auf. Der war offensichtlich im Winterschlaf, streckt sich und fragt: “Ist denn schon Frühling?” Als er hört, dass Weihnachten ist und Kevin zu seiner Familie muss, packt er Kevin auf seinen stachligen Rücken und rast los.

Stachlige Reise

Zum Sound aus “Fluch der Karibik” und unter Kevins “Aua-Aua”-Geschrei wegen Harrys Stacheln jagen die beiden durch den Schnee, vorbei an verschneiten Tannen und mit waghalsigen Sprüngen über Baumstämme.

Dann das Aus: Vor dem Duo tut sich eine Schlucht auf, Harry kann nicht mehr rechtzeitig bremsen und sie stürzen in einen reißenden Fluss. Die Situation scheint hoffnungslos. Doch dann werden die beiden vom Weihnachtsmann höchstpersönlich gerettet. Der ist nicht mit einem Renntierschlitten, sondern mit dem Fahrrad da.

Der Flug über den Mond

In Anspielung auf den erfolgreichen Film ET – Der Außerirdische von 1982 wickelt er Kevin in ein Handtuch, setzt ihn zusammen mit Harry in einen am Lenker befestigten Korb und fliegt mit ihnen über den Mond.

Aldi-Kunden begeistert: Beleuchteter Weihnachtsbaum auch in diesem Jahr erhältlich

“Wir freuen uns alle, Kevin wieder auf unseren Bildschirmen zu sehen, wie er seine gewohnten Tricks anwendet. Kevins Popularität wächst von Jahr zu Jahr und er wird zu einem nationalen Schatz! Kevins magisches Umfeld ist perfekt, um die erstaunliche Qualität der Aldi Weihnachts-Auswahl an Speisen und Getränken in diesem Jahr zu präsentieren”, so Sean McGinty, Marketing Director von Aldi UK.

Die Rosenkohl-Bande

Die Spots rund um Kevin werden von der britischen Werbeagentur McCann UK produziert. Im vergangenen Jahr wurde die mutige Möhre von einer wütenden Horde Rosenkohl gefangen genommen. In diesem Jahr hat Kevin auch zum ersten Mal einen Auftritt in Deutschland.

Aldi Nord und Süd präsentieren das Wurzelgemüse unter dem Namen Kai, die Karotte. Allerdings gibt’s hierzulande nicht das neueste Abenteuer, sondern eine leicht abgewandelte Fassung des britischen Auftaktfilms aus 2016.

Lust auf mehr Abenteuer mit Möhrchen? Hier haben wir alle Werbefilme mit Kevin für Sie zusammengetragen:

2019

2018

2017

2016

VIDEO: Weihnachten wird vorgezogen: Mutter schmückt Haus mit festlicher Beleuchtung