Alain Delon sucht immer noch die Liebe seines Lebens

Sucht immer noch die Liebe seines Lebens: Alain Delon

Er ist 82, aber die Liebe seines Lebens hat Alain Delon immer noch nicht gefunden: "Ich könnte eine Frau heiraten, wenn sie bereit wäre, mich bis zum Ende zu begleiten", sagte der französische Schauspieler in einem am Donnerstag veröffentlichten Interview mit der Zeitschrift "Paris Match". Es gebe zwar zehn "Kandidatinnen", aber darunter sei keine, die ihm wirklich zusage.

"Fast alle sind tot", sagte Delon weiter. Im vergangenen Sommer war die Schauspielerin Mireille Darc gestorben, die in den 70er Jahren mit ihm liiert war. Sie stand mehrfach neben Delon vor der Kamera, so etwa in dem Film "Der Fall Serrano" von 1977.

"Ich werde die Welt ohne Reue verlassen", sagte Delon weiter. "Ich habe alles erlebt und alles gesehen. Aber vor allem hasse ich diese Epoche", betonte er. "Alles ist falsch". Es gebe keinen Respekt mehr, nur das Geld zähle. Das Interview erschien in einer Sonderausgabe von "Paris Match" aus Anlass von Delons 60-jähriger Karriere.

Delon wurde in den 60er und 70er Jahren durch Filme wie "Der Swimmingpool" mit Romy Schneider und "Borsalino" mit Jean-Paul Belmondo bekannt.