Aladdin Healthcare Technologies SE: Antrag auf Eröffnung eines Insolvenzverfahrens

Aladdin Healthcare Technologies SE / Schlagwort(e): Insolvenz
Aladdin Healthcare Technologies SE: Antrag auf Eröffnung eines Insolvenzverfahrens

02.09.2022 / 16:41 CET/CEST
Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Berlin, 02.09.2022 – Der Verwaltungsrat der Aladdin Healthcare Techologies SE (ISIN DE000A12ULL2) hat heute nach umfassender Prüfung aller bestehenden Optionen beschlossen, für die Gesellschaft einen Insolvenzantrag wegen Überschuldung, Zahlungsunfähigkeit und drohender Zahlungsunfähigkeit zu stellen. Bestehende Finanzierungsmöglichkeiten sind ausgeschöpft und alternative Handlungsoptionen sind nicht ersichtlich.



Kontakt:
Aladdin Healthcare Technologies Holding SE, Unter den Linden 10, 10117 Berlin, Tel 0307700 140 449, Fax 030/700 140 150, email: info@aladdinid.com, www.aladdinid.com

02.09.2022 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:

Deutsch

Unternehmen:

Aladdin Healthcare Technologies SE

Unter den Linden 10

10117 Berlin

Deutschland

Telefon:

030 700140449

E-Mail:

info@aladdinid.com

Internet:

www.aladdinid.com

ISIN:

DE000A12ULL2

WKN:

A12ULL

Börsen:

Regulierter Markt in Düsseldorf

EQS News ID:

1434657


 

Ende der Mitteilung

DGAP News-Service

show this
show this