Aktionärinnen und Aktionäre genehmigen alle Anträge an der Generalversammlung 2022

Holcim Group Services Ltd / Schlagwort(e): Sonstiges
Aktionärinnen und Aktionäre genehmigen alle Anträge an der Generalversammlung 2022
04.05.2022 / 12:08

Die Aktionärinnen und Aktionäre von Holcim haben alle Anträge des Verwaltungsrates an der heutigen Generalversammlung in Zug genehmigt.

Wegen der anhaltenden Unsicherheit rund um die Pandemie hat der Verwaltungsrat beschlossen, die Generalversammlung ohne die physische Anwesenheit der Aktionärinnen und Aktionäre abzuhalten. Alle rechtlichen Verfahren wurden wie vorgeschrieben durchgeführt. Die Aktionärinnen und Aktionäre konnten ihre Stimmrechte durch die unabhängige Stimmrechtsvertreterin Dr. Sabine Burkhalter Kaimakliotis von Voser Rechtsanwälte ausüben. Sie vertrat insgesamt 349’297’884 Namenaktien, was 56,71% des Aktienkapitals des Unternehmens entspricht.

Beat Hess, Präsident des Verwaltungsrates: "Ich bedaure sehr, dass wir uns dieses Jahr nicht persönlich treffen konnten. Wir haben beschlossen, die Gesundheit und Sicherheit unserer Aktionärinnen und Aktionäre an erste Stelle zu setzen, um die Herausforderungen der Pandemie bestmöglich zu bewältigen. Ich bin sehr stolz auf die finanziellen Rekordergebnisse, die das Team von Holcim im Jahr 2021 erzielt hat. Die Nachhaltigkeit steht dabei im Mittelpunkt unserer Strategie. Unser erster Klimabericht für die Branche ist ein Beleg für deren Engagement, den Übergang unseres Sektors zu Net-Zero mit einem klaren Aktionsplan anzuführen. Ich möchte allen unseren Aktionärinnen und Aktionären herzlich danken. Dank des anhaltenden Vertrauens konnten wir diese hervorragende Leistung erbringen. Ich hoffe sehr, dass wir uns im nächsten Jahr in gewohnter Weise persönlich treffen können, um im persönlichen Austausch intensive Gespräche zu führen."

Die Aktionärinnen und Aktionäre genehmigen die beantragte Ausschüttung einer Dividende von CHF 2,20 je Namenaktie der Holcim AG aus den Kapitaleinlagereserven.

Die Generalversammlung hat Beat Hess zum Präsidenten des Verwaltungsrates des Unternehmens wiedergewählt. Alle zur Wiederwahl stehenden Mitglieder des Verwaltungsrates wurden in ihrem Amt bestätigt und Leanne Geale und Ilias Läber als neue Verwaltungsratsmitglieder gewählt. Dieter Spälti, Adrian Loader und Colin Hall haben sich entschieden, aus dem Verwaltungsrat auszuscheiden und standen daher nicht zur Wiederwahl zur Verfügung. Im Namen des Verwaltungsrates bedankte sich der Präsident für ihre wertvollen Beiträge.

Der Verwaltungsrat setzt sich wie folgt zusammen: Beat Hess (Präsident), Philippe Block, Kim Fausing, Leanne Geale, Jan Jenisch, Naina Lal Kidwai, Patrick Kron, Ilias Läber, Jürg Oleas, Claudia Sender Ramirez und Hanne Birgitte Breinbjerg Sørensen.

Darüber hinaus bestätigten die Aktionärinnen und Aktionäre folgende Mitglieder des Nomination, Compensation & Governance Committee: Claudia Sender Ramirez und Hanne Birgitte Breinbjerg Sørensen. Ilias Läber und Jürg Oleas wurden als neue Mitglieder gewählt. Frau Sørensen wird dem Ausschuss vorstehen.

Die Aktionärinnen und Aktionäre genehmigten den Geschäftsbericht sowie die Konzern- und Jahresrechnung der Holcim AG. Ausserdem nahmen sie den Entschädigungsbericht in einer Konsultativabstimmung an. In zwei separaten verbindlichen Abstimmungen genehmigten die Aktionärinnen und Aktionäre den maximalen Gesamtbetrag für die Vergütung der Mitglieder des Verwaltungsrats für den Zeitraum der Generalversammlungen 2022 - 2023. Zudem genehmigten sie den maximalen Gesamtbetrag für die Vergütung der Geschäftsleitung für das Geschäftsjahr 2023.

In einer Konsultativabstimmung genehmigten die Aktionärinnen und Aktionäre den ersten Klimabericht des Unternehmens, der die Nachhaltigkeit in den Mittelpunkt von Holcims Strategie stellt. Er beschreibt den Weg des Unternehmens zum Erreichen von Net-Zero sowie seine Net-Zero-Ziele für 2030 und 2050, die von der Science Based Targets initiative validiert wurden. Zum ersten Mal in der Branche enthält dieser Klimabericht Details über die Dekarbonisierung von Holcim, Innovationen und entscheidende Technologien sowie klimabezogene Chancen und Risiken. Er berichtet über Technologien der nächsten Generation wie das Portfolio von über 30 Projekten zur Abscheidung, Nutzung und Speicherung von Kohlenstoff. Darüber hinaus werden Innovationsprogramme in den Bereichen Digitalisierung, Energieeffizienz und Renovierung erläutert. Der Klimabericht von Holcim zielt auf eine grössere Übereinstimmung mit den Empfehlungen der Task Force for Climate related Financial Disclosures (TCFD), die Holcim seit 2017 unterstützt, ab. Der Klimabericht von Holcim ist unter folgendem Link verfügbar.

Die Aktionärinnen und Aktionäre erteilten den Mitgliedern des Verwaltungsrates und der Geschäftsführung betrauten Personen für das Geschäftsjahr 2021 Entlastung.

Ernst & Young AG wurde zur Revisionsstelle für das Geschäftsjahr 2022 ernannt.

Die vollständigen Ergebnisse der Generalversammlung sowie die Reden des Verwaltungsratspräsidenten und des CEO sind ab heute unter folgendem Link verfügbar.

Über Holcim
Holcim schafft Fortschritt für Menschen und den Planeten. Als weltweit führender Anbieter von innovativen und nachhaltigen Baulösungen ermöglicht Holcim grünere Städte, intelligentere Infrastrukturen und verbessert den Lebensstandard auf der ganzen Welt. Mit Nachhaltigkeit als Kernstück der Strategie wird Holcim zu einem "Net Zero"-Unternehmen, bei dem die Menschen und Communities im Mittelpunkt des Erfolgs stehen. Das Unternehmen treibt die Kreislaufwirtschaft voran und ist weltweit führend im Recycling, um mit weniger mehr zu bauen. Holcim ist das Unternehmen hinter einigen der weltweit vertrauenswürdigsten Marken im Bausektor, darunter ACC, Aggregate Industries, Ambuja Cement, Disensa, Firestone Building Products, Geocycle, Holcim, Lafarge und Malarkey Roofing Products. Holcim ist ein Unternehmen mit 70’000 Mitarbeitenden, die sich weltweit in vier Geschäftsbereichen für den Fortschritt der Menschen und des Planeten einsetzen: Zement, Transportbeton, Zuschlagstoffe sowie Lösungen & Produkte.

Weitere Informationen sind verfügbar unter www.holcim.com sowie auf den sozialen Medien LinkedIn und Twitter.

Haftungsausschluss - zukunftsgerichtete Aussagen:
Dieses Dokument enthält zukunftsgerichtete Aussagen. Derartige zukunftsgerichtete Aussagen stellen keine Prognosen in Bezug auf Geschäftsergebnisse oder andere Leistungskennzahlen dar, sondern beziehen sich auf Trends beziehungsweise Zielsetzungen, die im Zusammenhang mit Plänen, Initiativen, Ereignissen, Produkten, Lösungen und Dienstleistungen auch deren Entwicklung und Potenzial einschliessen. Obwohl Holcim der Überzeugung ist, dass die sich in derartigen zukunftsgerichteten Aussagen widerspiegelnden Erwartungen auf begründeten Annahmen zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieses Dokuments basieren, werden Investoren darauf hingewiesen, dass diese Aussagen keine Garantien für zukünftige Leistungen und Entwicklungen sind. Die tatsächlichen Ergebnisse können aufgrund verschiedener Risiken und Ungewissheiten, von denen viele schwer vorherzusagen sind und allgemein ausserhalb der Kontrolle von Holcim liegen, in erheblicher Weise von den zukunftsgerichteten Aussagen abweichen. Zu diesen Risiken und Ungewissheiten zählen unter anderem die im Geschäftsbericht von Holcim (verfügbar im Internet unter www.holcim.com) beschriebenen Risiken und die Ungewissheiten im Zusammenhang mit den Marktbedingungen und der Umsetzung unserer Pläne. Daher wird empfohlen, sich auf zukunftsgerichtete Aussagen nicht zu verlassen. Holcim übernimmt keine Verpflichtung zur Aktualisierung dieser zukunftsgerichteten Aussagen.

Übersetzung des englischen Originaltexts.


Ende der Medienmitteilungen

show this
show this
Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.