Aktien Osteuropa Schluss: Gewinne

dpa-AFX

BUDAPEST/WARSCHAU/PRAG/MOSKAU (dpa-AFX) - Die wichtigsten Börsen Osteuropas haben am Donnerstag Gewinne verbucht. Der Fokus liegt zum Ende der Woche allerdings auf den Reden der Notenbanker im US-amerikanischen Jackson Hole. Anleger erhoffen sich vor allem Hinweise auf die zukünftige geldpolitische Ausrichtung der Währungshüter in Europa und den USA.

In Warschau legte der Wig-30 kräftig um 2,28 Prozent auf 2836,74 Punkte zu. Der breiter gefasste Wig gewann 1,89 Prozent auf 63 886,54 Punkte. Unter den Bank-Aktien stiegen die Titel der Bank Millennium und Bank Pekao jeweils um mehr als 2 Prozent. Die Anteile der Bank Zachodni WBK sprangen sogar um knapp 5 Prozent hoch. Die Aktien des Öl- und Gaskonzerns PGNiG legten um rund 3 Prozent zu, während die Aktien des Agrarunternehmens Kernel knapp 3 Prozent verloren.

In Budapest legte der ungarische Leitindex Bux um 0,53 Prozent auf 37 754,41 Punkte zu. Das Handelsvolumen belief sich auf 12,3 (Vortag: 9,2) Milliarden Forint. Nachdem die Ölpreise von ihren jüngsten Verlusten wieder etwas zurückkamen, legten die Aktien der Ölgesellschaft Mol zu und gewannen 0,87 Prozent. Ebenfalls fester präsentierten sich die Anteilscheine der OTP Bank mit 0,53 Prozent und profitierten damit von einem freundlichen gesamteuropäischen Branchenumfeld.

Aus der zweiten Reihe weiteten die Aktien des Immobilienkonzerns Appeninn ihre Vortagesverluste von knapp 4 Prozent um satte 13,39 Prozent aus. Am Dienstag waren sie noch um mehr als 7 Prozent gestiegen. Mit Verlusten präsentierten sich außerdem Anteilscheine aus dem Telekomsektor: So fielen Nordtelekom um 6,67 Prozent und Magyar Telekom verloren 0,21 Prozent.

In Prag stieg der tschechische Leitindex PX um 0,27 Prozent auf 1034,15 Punkte. Das Handelsvolumen lag bei 0,28 (Vortag: 0,4) Milliarden tschechischen Kronen. Unter den Bankenwerten fielen dagegen die Papiere der Moneta Money Bank um 0,45 Prozent und auch die der Komercni Banka gaben leicht nach.

Der Moskauer RTS-Interfax-Index gewann 0,48 Prozent auf 1049,96 Punkte.