Aktien New York: Zurückhaltung nach Rekordjagd - Zahlen belasten

dpa-AFX

NEW YORK (dpa-AFX) - Der Rekordlauf bei einigen wichtigen US-Indizes ist am Freitag erst einmal ins Stocken gekommen. Weder der marktbreite S&P 500 noch der Technologie-Auswahlindex Nasdaq 100 konnten ihre am Vortag erreichten Bestmarken nochmals nach oben schrauben. Der S&P gab im frühen Geschäft um 0,29 Prozent auf 2466,37 Punkte nach. Der Nasdaq 100 fiel um 0,24 Prozent auf 5907,224 Punkte.

Schwächer zeigte sich auch der US-Leitindex Dow Jones Industrial , der im Gegensatz zu seinen Indexkollegen zuletzt nicht an seinem Rekordstand von 21 681 Punkten hatte rütteln können. Das vielbeachtete Kursbarometer der Wall Street fiel am Freitag um 0,44 Prozent auf 21 517,46 Punkte. Im Wochenvergleich steuert er damit auf ein Minus von etwa einem halben Prozent zu.

Börsianern zufolge drückten enttäuschende Geschäftszahlen von einigen US-Unternehmen auf die Stimmung. Dazu zählte vor allem ein Gewinneinbruch beim Industriekonzern General Electric , aber auch durchwachsene Resultate der Online-Handelsplattform Ebay oder des Konsumgüterherstellers Colgate-Palmolive .