Aktien New York: Verluste - Anleger wieder zurückhaltend

dpa-AFX

NEW YORK (dpa-AFX) - An den US-Börsen ist es am Donnerstag wieder moderat abwärts gegangen. Unter den Anlegern herrschte Vorsicht und Zurückhaltung, nachdem sich die Erholungsgewinne am Vortag kurz vor Handelsschluss wieder komplett in Luft aufgelöst hatten.

Der Dow Jones Industrial gab im frühen Geschäft um 0,57 Prozent auf 24 751,37 Punkte nach. Dass die Unsicherheit spürbar zugenommen hat, zeigt sich seit Wochenbeginn in den deutlichen Schwankungen der Indizes, die es in dieser Art schon lange nicht mehr gegeben hat. Am Montag war der US-Leitindex zeitweise um fast 1600 Punkte oder 6 Prozent abgesackt, hatte sich tags darauf um mehr als 2 Prozent erholt und am Mittwoch dann kaum verändert geschlossen.

Der breit gefasste S&P 500 sank am Donnerstag um 0,30 Prozent auf 2673,51 Punkte. Der technologielastige Nasdaq 100 verlor 0,20 Prozent auf 6568,83 Zähler.