Aktien New York: Standardwerte etwas schwächer, Techs besser

·Lesedauer: 1 Min.

NEW YORK (dpa-AFX) - Am New Yorker Aktienmarkt haben am Dienstag zur Eröffnung die Standardwerte moderat nachgegeben und Technologieaktien etwas zugelegt. Der Wall-Street-Index Dow Jones Industrial <US2605661048> notierte mit minus 0,34 Prozent auf 30 112,66 Punkten. Am Vortag hatte sich der Leitindex von einer schwachen Eröffnung im Handelsverlauf erholt und knapp im Plus geschlossen.

Sorgen bereiten den Anlegern derzeit die zunehmenden Lockdown-Beschränkungen in den USA inmitten der bisher schlimmsten Phase der Corona-Pandemie. Das am Wochenende beschlossene Konjunkturpaket über 900 Milliarden US-Dollar könnte die Wirtschaft vor einem erneuten Abschwung bewahren, sagte ein Börsianer. Allerdings blieben die Risiken im Zusammenhang mit der Pandemie bestehen, wenn die Wirtschaft im kommenden Jahr nicht rasch wieder anspringe.

Der marktbreite S&P 500 <US78378X1072> verlor kurz nach dem Start 0,09 Prozent auf 3691,71 Zähler. Etwas besser sah es für den technologielastigen Nasdaq 100 <US6311011026> aus mit plus 0,18 Prozent auf 12 713,68 Punkten.