Aktien New York Schluss: Tech-Werte etwas erholt - Standardwerte kaum verändert

dpa-AFX

NEW YORK (dpa-AFX) - Am New Yorker Aktienmarkt haben sich am Dienstag die Technologiewerte von ihren Vortageseinbußen etwas erholt. Der Nasdaq 100 gewann zum Handelsschluss 0,24 Prozent auf 5881,34 Zähler.

Hingegen tauchte der Dow Jones Industrial kurz vor dem Sitzungsende in die Verlustzone, um mit minus 0,05 Prozent auf 22 284,32 Punkten über die Ziellinie zu gehen. Es war für den US-Leitindex der vierte Handelstag in Folge mit moderaten Kursabschlägen. Der marktbreite S&P 500-Index ging mit plus 0,01 Prozent auf 2496,84 Punkte kaum verändert aus dem Handel.

Im Blick hatte eine Rede von Janet Yellen gestanden. Die Vorsitzende der US-Notenbank Fed sprach sich erneut für einen graduellen Ausstieg aus der lockeren Geldpolitik aus. Es wäre unvorsichtig, mit der Anpassung der Geldpolitik zu warten, bis die Inflationsrate beim Zielwert von zwei Prozent angekommen sei, sagte Yellen in Cleveland. Die Fed hatte auf ihrer Zinssitzung in der vergangenen Woche eine Leitzinsanhebung für Dezember und drei weitere Anhebungen im kommenden Jahr signalisiert.