Aktien New York Schluss: Rekordlauf an den US-Börsen setzt sich fort

dpa-AFX

NEW YORK (dpa-AFX) - Der Rekordlauf der US-Börsen setzt sich unermüdlich fort. Wenn auch moderat, so stiegen am Montag dennoch alle vier wichtigen Indizes erneut auf Rekordhochs. Impulse kamen vor allem durch das Thema Übernahmen in den Markt.

Der US-Leitindex Dow Jones Industrial , der bis knapp unter 23 575 Punkte gestiegen war, beendete den Tag mit plus 0,04 Prozent auf 23 548,42 Punkte. Der S&P 500 gewann am Montag 0,13 Prozent auf 2591,13 Zähler. Auch Nasdaq 100 und der breite Nasdaq Composite erreichten erneut Bestmarken. Mit einem Aufschlag von 0,29 Prozent auf 6313,61 Punkte ging es schließlich für den Auswahlindex 100 nach oben.

Marktanalyst Jochen Stanzl von CMC Markets sieht inzwischen eine "gewisse Überhitzung" der Aufwärtsbewegung. "Sollte die US-Regierung in die bereits brummende Wirtschaft hinein eine historische Steuersenkung durchführen, könnten wir es im nächsten Jahr mit Inflationsproblemen zu tun bekommen", befürchtet er. Auch eine neue Spitze an der US-Notenbank wird dann seines Erachtens gezwungen sein, die Zinsen schneller anzuheben.