Aktien New York Schluss: Rekordlauf geht weiter - Dow testet 35 000-Punkte-Marke

·Lesedauer: 1 Min.

NEW YORK (dpa-AFX) - Der bekannteste US-Index Dow Jones Industrial <US2605661048> hat zum Wochenstart erstmals wieder seit seinem Rekordhoch im Mai die Marke von 35 000 Punkten getestet. Die anderen drei US-Indizes erklommen vor dem Start der Berichtssaison zugleich neue Bestmarken.

Nach einem zunächst schwächeren Handelsstart drehte der Dow im frühen Geschäft ins Plus und übersprang kurzzeitig die 35 000-Punkte-Hürde. Kurz vor Schluss gelang ihm dies erneut. Letztlich beendete das Wall-Street-Barometer die Sitzung mit plus 0,36 Prozent auf 34 996,18 Zählern knapp darunter. Das Rekordhoch vom 10. Mai bei etwas unter 35 100 Punkten ist damit zum Greifen nahe.

Den technologielastigen Nasdaq-Indizes gelangen gleich zum Handelsauftakt neue Bestmarken, der S&P 500 <US78378X1072> folgte rasch. Er ging schließlich mit einem Plus von 0,35 Prozent auf 4384,63 Punkte aus dem Tag. Der Technologie-Auswahlindex Nasdaq 100 <US6311011026>, der zunächst bis knapp unter 14 900 Punkte geklettert war, schloss ebenfalls 0,35 Prozent höher und damit auf 14 877,89 Zähler.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.