Aktien New York Schluss: Rekorde auf breiter Front dank Corona-Hilfspaket

·Lesedauer: 1 Min.

NEW YORK (dpa-AFX) - Die Unterschrift von US-Präsident Donald Trump unter ein weiteres milliardenschweres Corona-Konjunkturpaket hat den US-Börsen am Montag neue Rekorde beschert. Der Dow Jones Industrial <US2605661048> kletterte um 0,68 Prozent auf 30 403,97 Punkte. Auch der marktbreite S&P 500 und die Auswahlindizes an der technologielastigen Nasdaq-Börse schwangen sich kurz vor dem Jahresende zu neuen historischen Höchstmarken auf.

US-Präsident Trump hatte am Wochenende seinen Widerstand gegen ein vom Kongress mit überparteilicher Mehrheit beschlossenes Corona-Konjunkturpaket in Höhe von rund 900 Milliarden US-Dollar aufgegeben. Damit gab er zudem einen Teil des Haushalts der Regierung frei - andernfalls wäre es am Dienstag zum sogenannten "Shutdown" gekommen, also einem zumindest teilweisen Stillstand in Behörden und der Regierungsgeschäfte.

Der S&P 500 <US78378X1072> gewann daraufhin 0,87 Prozent auf 3735,36 Zähler. Für den Nasdaq 100 <US6311011026> ging es um 1,01 Prozent auf 12 838,86 Punkte noch etwas stärker aufwärts.