Aktien New York Schluss: Quartalsberichte treiben Dow erneut auf Rekord

dpa-AFX

NEW YORK (dpa-AFX) - Starke Unternehmensberichte haben dem Dow Jones Industrial am Dienstag den Treibstoff für einen neuen Rekordstand geliefert. Der Leitindex stieg in der Spitze bis auf 23 485,25 Punkte. Im Oktober hat er damit nun schon an 15 von 17 Handelstagen neue Bestmarken aufgestellt. Letztlich ging er 0,72 Prozent höher bei 23 441,76 Zählern aus dem Handel. Seine moderaten Verluste vom Vortag machte er so im Eiltempo wieder vergessen.

Aus dem Dow stießen die Zahlen gleich mehrerer Unternehmen auf positive Reaktionen. Kursfeuerwerke bei 3M und Caterpillar waren die Folge. Ein Börsianer verwies darauf, dass die beiden Konzerne bei institutionellen Investoren als Indikator für den Zustand der US-Wirtschaft angesehen würden. Dies lasse also Gutes erwarten für den weiteren Verlauf der Berichtssaison.

Weiteren Indizes blieben neue Höchststände aber verwehrt. Ein moderates Plus beim S&P 500 von 0,16 Prozent auf 2569,13 Zähler reichte nicht, um das jüngste Hoch bei dem marktbreiten Index zu übertrumpfen. Gleiches galt an der Nasdaq, wo der technologielastige Auswahlindex Nasdaq 100 mit 0,20 Prozent und 6080,22 Punkten im Plus schloss. Beide hatten am Vortag deutlich mehr nachgegeben als der Dow.