Aktien New York Schluss: Handelsoptimismus befeuert Rekordjagd

NEW YORK (dpa-AFX) - An der Wall Street ist die Rekordjagd am Montag in eine neue Runde gegangen. Viele wichtige Aktienindizes erreichten im Handelsverlauf nach einem gemächlichen Start Höchststände. Lediglich der US-Leitindex Dow Jones Industrial <US2605661048> schaffte keine erneute Bestmarke. Die Anleger sind zuversichtlich mit Blick auf die in dieser Woche anstehende Unterschrift unter das erste Teilabkommen im Handelsstreit zwischen den USA und China. Dies spielte vor allen den konjunktursensiblen Technologieaktien in die Karten.

Der Dow legte um 0,29 Prozent auf 28 907,05 Punkte zu. Erst am Freitag hatte das bekannteste Börsenbarometer der Welt erstmals die Marke von 29 000 Punkten übertroffen.

Der marktbreite S&P 500 <US78378X1072> stieg am Montag um 0,70 Prozent auf 3288,13 Punkte und schloss damit auf Rekordhoch. Der Nasdaq 100 <US6311011026> als technologielastiger Index zog um 1,16 Prozent auf 9070,65 Punkte an.