Aktien New York Schluss: Erholung nach unruhigem Verlauf geglückt

NEW YORK (dpa-AFX) -In einem von Nervosität und vom US-Arbeitsmarktbericht geprägten Handel haben am Freitag die US-Börsen letztlich doch noch klare Gewinne verbucht und sich von ihren Vortagesverlusten etwas erholt. Der Dow Jones Industrial US2605661048 gewann 1,26 Prozent auf 32 403,22 Punkte. Auf Wochensicht verlor der Leitindex allerdings 1,4 Prozent. Der marktbreite S&P 500 US78378X1072 stieg am Freitag um 1,36 Prozent auf 3770,55 Zähler.

Auch der in den vergangenen Tagen besonders schwache technologielastige Nasdaq 100 US6311011026 schwenkte noch auf den Erholungspfad mit plus 1,56 Prozent auf 10 857,03 Punkte ein. Die wohl noch für längere Zeit steigenden Zinsen in den USA hatten Technologiewerte in dieser Woche besonders stark belastet. Die Wochenbilanz mit einem Minus von rund sechs Prozent für den Nasdaq 100 spiegelt dies wider.

Die US-Jobdaten für den Oktober fielen erneut recht robust aus. "Insgesamt dürfte der Bericht jedoch den Druck auf die US-Notenbank weder erhöhen noch verringern", sagte Christian Scherrmann, US-Volkswirt beim Vermögensverwalter DWS. Er sieht aber dennoch erste Anzeichen dafür, "dass sich höhere Leitzinsen auf die Arbeitsmärkte auszuwirken beginnen."